Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neupärtl ruft auf: Sammeln für Kriegsgräberfürsorge

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl unterstützt den Aufruf des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. und bittet die Bevölkerung, die auf Frieden und Aussöhnung ausgerichteten Aufgaben dieser in­ternational tätigen Organisation mit Geldspenden zu fördern. Der Volksbund arbeitet auch mit Schulen und Jugendgruppen zusammen, er unterstützt aktiv das fried­liche Miteinander der Völker. Der Verband erbringt die notwendigen Finanzmittel zur Erfüllung seiner Aufgaben im Wesentlichen durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und die jährlichen Sammlungen in der Zeit des Volkstrauertages. Die Sammlung im Kreisgebiet wird unter der Schirmherrschaft von Landrat Frank-Martin Neupärtl  vom 20. Oktober bis zum 23. November 2014 durchgeführt. mehr »


Drehzahl reduzieren – Energiesparprämie kassieren

Der Austausch von Heizungspumpen wird gefördert
Schwalm-Eder. Seit vielen Jahren engagiert sich der Schwalm-Eder-Kreis für die Einsparung von Energie und für den Klimaschutz. Für dieses Engagement wurde er bereits mehrfach international ausgezeichnet. Im Mai dieses Jahres fiel der Startschuss für ein weiteres Energiesparprojekt. „Drehzahl reduzieren – Energiesparprämie kassieren“ heißt das neue Förderprogramm, das der Schwalm-Eder-Kreis gemeinsam […]

mehr »


Jetzt für den Hessischen Gründerpreis 2014 bewerben

Schwalm-Eder. Mutige Gründungen“, „Geschaffene Arbeitsplätze“ und „Innovative Geschäftsidee“, das sind die drei Kategorien, in denen erfolgreiche Unternehmen in diesem Jahr bei den Hessischen Gründertagen ausgezeichnet werden, gab Landrat Frank-Martin Neupärtl bekannt. Bewerben können sich hessische Unternehmen, die sich zwischen 2009 und 2013 gegründet haben.Bei der Auswahl der Preisträger kommt es nicht allein auf Umsatz und […]

mehr »


Kreiszuschuss für die Kreisverkehrswacht

Schwalm-Eder. Wie Landrat Frank-Martin Neupärtl berichtet, hat der Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises wie in den Vorjahren auch für 2014 der Kreisverkehrswacht Schwalm-Eder einen Zuschuss in Höhe von 2 300 Euro bewilligt. Den ehrenamtlich engagierten Mitgliedern dieser Organisation soll es auch in diesem Jahr ermöglicht werden, ihre vielfältigen Aktivitäten und Bemühungen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Kreisgebiet […]

mehr »


Sprechtag für Unternehmen und Gründer am 17. Juli

[ 17. Juli 2014; 13:00; ] Homberg. Landrat Frank-Martin Neupärtl teilt mit, dass die Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises, das Service-Zentrum Schwalm-Eder der IHK Kassel-Marburg in Homberg sowie das RKW Hessen für Donnerstag, 17. Juli, ab 13 Uhr zu ihrem Unternehmer- und Gründersprechtag einladen. Der jeweils einmal im Monat stattfindende Sprechtag richtet sich an bestehende Unternehmen sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer. Sie können sich […]

mehr »


Projekt „Nachhaltigkeit stärken – Abbrüche vermeiden“ vorgestellt

starthilfe140701

Schwalm-Eder. „Die nachhaltige Integration in Ausbildung und Arbeit ist für die Zukunft junger Menschen ein wichtiger und sehr entscheidender Bestandteil, um den Lebensunterhalt dauerhaft aus eigener Kraft zu sichern.“  Dies erklärte Landrat Frank-Martin Neupärtl bei der Vorstellung des Projekts „Nachhaltigkeit stärken – Abbrüche vermeiden“. Im Schwalm-Eder-Kreis werden jährlich zirka 600 Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen. Leider werden zahlreiche […]

mehr »


Ausbildungs- und Arbeitsmarktbudget: Mittel zugesagt

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl freut sich, mitteilen zu können, dass auch in 2014 wieder Mittel vom Land Hessen in den Schwalm-Eder-Kreis für Ausbildungs- und Arbeitsmarktprojekte fließen werden. Sozialminister Stefan Grüttner stellt eine Gesamtsumme in Höhe von 486.000 Euro in Aussicht, so dass die erfolgreichen Arbeitsmarktprojekte auch in 2014 fortgesetzt und wieder neue Ausbildungsplätze geschaffen werden […]

mehr »


Deutsch-Polnischer Partnerschaftsverein gegründet

Homberg. Vor kurzem wurde in Homberg ein „Deutsch-Polnischer Partnerschaftsverein – Schwalm-Eder-Kreis und Powiat Pilski“ gegründet. Als Vorsitzender dieses gemeinnützigen Vereins wurde Karl Großenbach aus Borken gewählt. Mit der Gründung des Partnerschaftsvereins sollen die guten Beziehungen zwischen den beiden Landkreisen Powiat Pilski und Schwalm-Eder durch die weitere Mitwirkung von Bürgerinnen und Bürgern, von Kindern und Jugendlichen, […]

mehr »


35. Hessischer Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Schwalm-Eder-Kreis wieder eigene Bewertungsregion
Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl ist sehr erfreut darüber, dass es wieder gelungen ist, im Schwalm-Eder-Kreis eine eigene Bewertungsregion zu bilden. Es beteiligen sich insgesamt 14 Dörfer.  In der Gruppe A, Orte mit mindestens dreijähriger Förderung aus den Programmen der Dorferneuerung oder einfachen Stadterneuerung (ab 1991 bis einschließlich 2010), nehmen vier Dörfer teil, […]

mehr »


Vorbildcharakter des Engagements wurde herausgehoben

140616

Anerkennungspreis des Landes Hessen für Projekt „Gewalt geht nicht!“
Schwalm-Eder. Das Projekt „Gewalt geht nicht! – Wir im Schwalm-Eder-Kreis – Gemeinsam.Tolerant.Aktiv“ ist offizieller Preisträger des „9. Hessischen Präventionspreises 2014“. Bereits am 26. Mai wurde der Anerkennungspreis an Vertreter des kreiseigenen Projektes im Justizministerium in Wiesbaden verliehen. In ihrem Grußwort erklärte die hessische Justizministerin, Eva Kühne-Hörmann, […]

mehr »


Schwalm-Eder-Kreis hofft auf weitere Bundesmittel

Schwalm-Eder. Im Schwalm-Eder-Kreis wird weiterhin in die Förderung von Toleranz und Demokratie investiert. Durch das Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN (TFKS) sind im Jahr 2014 bereits 46.356 Euro an Bundesmitteln in den Kreis geflossenen und an Projektträger vergeben worden. „Wir sind wirklich froh, dass der Bund uns diese Mittel auch in diesem Jahr zur […]

mehr »


Kreis engagiert sich für Nachqualifizierung

Projekt von Wirtschaftsförderung und Jobcenter beschlossen
Schwalm-Eder. Der Schwalm-Eder-Kreis strebt an, an- und ungelernten Beschäftigten im Schwalm-Eder-Kreis eine Nachqualifizierung zu ermöglichen. Wie Landrat Frank-Martin Neupärtl mitteilt, werden der Fachbereich Wirtschaftsförderung und das Jobcenter Schwalm-Eder gemeinsam Unternehmen ansprechen, in denen ein Bedarf zur Qualifizierung Beschäftigter vermutet wird. Gemeinsam mit interessierten Firmen soll dann die Vorbereitung erfolgen, die […]

mehr »


Landesförderung für den Bildungsfonds Schwalm-Eder

61.000 EuroStartkapital für professionelle und wirksame Förderarbeit im Landkreis
Schwalm-Eder. Eine gute Nachricht für den Schwalm-Eder-Kreis und seine Partner: Wie Landrat Frank-Martin Neupärtl mitteilt, hat der Landkreis einen Zuwendungsbescheid über 61.000 Euro von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen erhalten. Mit diesem Geld sollen bis Jahresende die notwendigen Strukturen für den Bildungsfonds Schwalm-Eder aufgebaut, die Voraussetzungen für […]

mehr »


Wechsel zu G9: Kreis hat zugestimmt

Homberg/Fritzlar/Melsungen. Landrat Frank-Martin Neupärtl teilt mit, dass der Kreisausschuss den Änderungsanträgen der Theodor-Heuss-Schule Homberg, der König-Heinrich-Schule Fritzlar und der Gesamtschule Melsungen, die den Wechsel von der acht- in die neunjährige Organisationsform für die Jahrgangsstufe 6 realisieren wollen, einstimmig zugestimmt habe. Nachdem die Schulkonferenzen, vorbehaltlich des Votums der Eltern, bereits entsprechende Beschlüsse gefasst haben, planen diese […]

mehr »


Kreis fördert sozialmedizinische Beratungsstelle der AWO

Schwalm-Eder. Der AWO-Kreisverband Schwalm-Eder e.V. ist seit dem Jahr 2000 Träger der sozialmedizinischen Beratungsstelle –  Beratungsstelle für Familienplanung, Schwangerschaft und Sexualität – und bietet Beratungen nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz (SchKG) an. Landrat Neupärtl teilt mit, dass der AWO Kreisverband kürzlich seinen Sachbericht für das Jahr 2013 dem Kreisausschuss vorgelegt hat. Er betont, dass der Schwalm-Eder-Kreis die […]

mehr »


Ehrenamtlicher Integrationsbeauftragter bestellt

Schwalm-Eder. Landrat Neupärtl teilt mit, dass der Kreisausschuss Asmuth Stüssel zum Integrationsbeauftragten des Schwalm-Eder-Kreises bestellt hat. Der neue Integrationsbeauftragte war bis April 2013 Leiter der Sozialverwaltung und ist seitdem im Ruhestand. Landrat Neupärtl freut sich, ihn als Integrationsbeauftragten gewonnen zu haben. Der Integrationsbeauftragte wird weiterhin ehrenamtlich tätig sein; Asmuth Stüssel ist vom Kreisausschuss zunächst für […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB