Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Partnerschaftsverein: Helmuth Weidemeyer verabschiedet

helmuth-weidemeier140411Neukirchen. Helmuth Weidemeyer wurde als  langjähriger Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Neukirchen – Gründer der Partnerschaft zwischen Longpont-sur-Orge (Frankreich) und Neukirchen –  im Rahmen der letzten Zusammenkunft der Mitglieder des Vereines mit dankbaren Worten verabschiedet. Anlässlich der in diesem Jahr turnusmäßig stattfindenden Vorstandswahlen stand er für die vorsitzende Position nicht mehr zur Verfügung. Bürgermeister Klemens Olbrich als stellvertretender Vorsitzender würdigte das Engagement des Gründers der Partnerschaft und des Vereines. Seit nahezu 25 Jahren pflegt die Stadt Neukirchen eine offizielle Partnerschaft mit der Stadt Longpont-sur-Orge in Frankreich (nahe Paris). Als ehrenamtlicher Kommunalpolitiker (Stadtverordneter) – hauptberuflich langjähriger Studiendirektor an der Melanchthonschule Steinatal sowie Seminarleiter für die Referendarausbildung – kümmerte er sich frühzeitig um die Herbeiführung einer offiziellen Verbindung zu einer französischen Kommune.

Die Bemühungen erfolgten bereits in den Jahren 1988/89 und fanden den krönenden Abschluss im Jahr 1991, als die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neukirchen die entsprechende Partnerschaft im Rahmen einer Zeremonie und der Überreichung einer Urkunde besiegelte. In seiner Eigenschaft als Vorsitzender fungierte Helmuth Weideweyer auf vielfältige Art und Weise als „Brückenbauer“. So erfüllte er als Vereins-Vorsitzender die Aufgaben als Organisationsleiter, Dolmetscher, Ideengeber, Quartiermeister und vieles mehr. Es war und ist ihm ein „Herzensanliegen“, die deutsch – französische Freundschaft in Form von persönlichen Kontakten erfahrbar zu machen.

„Die Partnerschaft zwischen Neukirchen und Longpont ist kein „Selbstläufer“ und muss daher immer wieder mit neuen Elementen belebt werden“, so Helmuth Weidemeyer in seinen Dankesworten. Über 15.000 Menschen hätten in den vergangenen knapp 25 Jahren sowohl in Longpont als auch in Neukirchen als Gäste, Gastgeber, Teilnehmer bei den jährlich stattfindenden Austauschveranstaltungen mitgewirkt, hob Klemens Olbrich hervor. Insbesondere die selbstlose, zupackende und insgesamt konstruktive Arbeitsweise des langjährigen Vorsitzenden Helmuth Weidemeyer stellte  Bürgermeister Klemens Olbrich in seiner kleinen Laudatio heraus.

Helmuth Weidemeyer in seiner kooperativen Art steht „seinem“ Partnerschaftsverein selbstverständlich, wie gewohnt, beratend und unterstützend zur Seite. Neuer Vorsitzender ist Stefan Lotz, Weißenborn. Schatzmeisterin Melanie Bieber, Neukirchen,  und Schriftführerin Gerlinde Sachs. (red)

 



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com