Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Siebert empfing Gäste aus dem Schwalm-Eder-Kreis

cdu-schwalm-eder140509Berlin/Schwalm-Eder. Auf Einladung des CDU Bundestagsabgeordneten Bernd Siebert war eine Reisegruppe politisch interessierter Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis 170 (Schwalm-Eder) zu Besuch in der Bundeshauptstadt. Der Gruppe wurde vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, welches diese Fahrten für die Bundestagsabgeordneten organisiert, ein abwechslungsreiches und informatives Besuchsprogramm geboten. Der erste Programmpunkt war der Besuch der Erlebnisausstellung „The Story of Berlin“ auf dem Kurfürstendamm. In den 23 Themenräumen wurde die Alltagswelt der Berliner Bevölkerung in mehr als 800 Jahren Geschichte für jeden erlebbar. Daran schloss sich der Besuch des Reichstags an. Es wurde ausgiebig über die Arbeit des Deutschen Bundestages, der Abgeordneten, die Arbeit der Ausschüsse, den Ablauf von Plenarsitzungen und die Struktur einer Sitzungswoche informiert. Bei einer Gesprächsrunde mit dem Bundestagsabgeordneten Bernd Siebert wurde dann noch eine Vielzahl aktueller Themen diskutiert.

Am zweiten Tag des Berlin-Besuchs stand zunächst ein Besuch des Bundesfinanzministeriums an. Aus erster Hand erhielten die Gäste dann Informationen über die Funktionsweise eines Bundesministeriums und die Aufgabenerledigung für die Bürgerinnen und Bürger. Der geschichtliche Teil dieses Tages stand ganz im Zeichen der DDR-Vergangenheit. Der beeindruckende Besuch im ehemaligen Stasi-Gefängnis in Hohenschönhausen erinnerte eindringlich an dieses dunkle Kapitel deutscher Geschichte. Das Abendessen wurde dann bei einer gemütlichen Schifffahrt auf der Spree eingenommen.

Der dritte und letzte Tag begann mit einer an politischen Gesichtspunkten orientierten Stadtrundfahrt, bei welcher man einen umfangreichen Eindruck über die Bundeshauptstadt, sowie ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart erhielt. Den Abschluss der Informationsfahrt bildete dann die Ausstellung „Wege, Irrwege, Umwege“ über die Geschichte der parlamentarischen Demokratie in Deutschland, die im Deutschen Dom am Berliner Gendarmenmarkt zu finden ist.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die Bundeshauptstadt immer eine Reise wert sei und dass man viele Eindrücke über die politische Arbeit in Berlin erhalten habe. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com