Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erneut Sieg und Ausfall in Fulda für Daume

Dunlop-Kart-Younster-Cup gastiert in Mittelhessen.

darwin-daume140707aFulda/ Löhlbach/Borken.  Der ADAC-Dunlop-Kart-Youngster-Cup gastierte am vergangenen Wochenende auf dem Gelände auf kleiner, aber eigenen Rennstrecke. Allerdings ist dies keine permanente Rennstrecke, sondern wird sie extra für dieses Event präpariert und ist somit sehr anspruchsvoll, da keine Höchstgeschwindigkeiten, sondern fahrerisches Können erforderlich sind. Für Darwin Daume aus Löhlbach, dem zweifachen Champion dieser Serie, standen somit Lauf fünf und sechs auf dem Zeitplan. Darwin Daume vertritt als Förderfahrer den ADAC im Team Hessen-Thüringen. Nach technischen Problemen in den ersten Läufen auf dem Odenwald-Ring und der Stefan-Bellof Arena Oppenrod  gab es nun berechtigte Hoffnungen auf einen Aufwärtstrend.

Diesen konnte der junge Löhlbacher One-Telecom-Frankenberg-Pilot zunächst auch eindrucksvoll unter Beweis stellen. In den freien Trainings jeweils mit der Bestzeit unterwegs, stellte er dann sein Fahrzeug auch im Qualifying auf die Pole-Position. Nachmittags, im Lauf eins lag er dann auch bereits deutlich in Führung, als erneut der „Technik-Teufel“ Regie führte. Daume wurde plötzlich langsamer und musste sein Fahrzeug mit defekter Kupplung neben der Strecke abstellen.

darwin-daume140707bNormalerweise sollte man jetzt frustriert, den Helm und Handschuhe von sich werfen. Nicht so aber Darwin Daume und sein Team. In Windeseile wurde sein Kart wieder aufgebaut, so dass er im Lauf zwei zumindest vom letzten Startplatz das Rennen Zwei aufnehmen konnte. Ankommen hieß diesmal auch zunächst die Devise, um endlich wieder Punkte notieren zu dürfen. Und sehr Verhalten begann er auch die Startphase von Rennen Zwei. Doch als der Waldeck-Frankenberger merkte, das die Technik stimmte, zeigte er erneut eine vom Ehrgeiz gezeichnete Leistung und fuhr sich Platz um Platz auf dem engen Kurs in Dietershausen nach vorn. Am Ende mit der schnellsten Runde des Tages erneut mit dem Pokal auf dem  Sieger-Podest. Dafür gebührt Ihm mal wieder Anerkennung.

Der ADAC-Dunlop-Kart-Youngster-Cup gastiert als nächstes 26. Juli im westfälischen Rüthen bevor es nach der Sommerpause auf dem Oberland-Ring Bernsgrün in Thüringen weitergeht. Eintritt zu den Rennen ist jeweils kostenfrei.

Weiterer Infos auch unter www.youngster-cup.de und www.DarwinDaume.de. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com