Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Friedensgebet am 17. Januar in der Stadtkirche Treysa

Schwalmstadt-Treysa. Nach den schrecklichen Attentaten auf die Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ und den jüdischen Supermarkt in Paris hat sich auch im Kirchenkreis Ziegenhain und der Gemeinde Franz von Roques Trauer und Bestürzung ausgebreitet. Menschen wurden zum Opfer brutaler Überfälle an ihrem Arbeitsplatz oder beim Einkaufen. Andere starben, weil sie Menschen vor den Attentätern schützen wollten. Viele und sehr unterschiedliche Menschen stehen seitdem im Leid zusammen.Die Gewalttäter haben ihr kriminelles Tun in den Zusammenhang der islamischen Religion gestellt. Weltweit haben ihnen Muslime  dieses Recht streitig gemacht.  Vertreterinnen und Vertreter der christlichen, jüdischen und muslimischen Religionen und andere haben stattdessen auf die Frieden und Freiheit stiftende Kraft von Religionen verwiesen.

Der evangelische Kirchenkreis Ziegenhain und die evangelische Kirchengemeinde Franz von Roques in Schwalmstadt laden Menschen aller Glaubensrichtungen und Kulturen sowie Junge und Alte dazu ein,  zu einem Friedensgebet zusammen zu kommen. Aus der Erfahrung heraus, dass ein gutes Miteinander der Kulturen möglich ist, ruft man dazu auf, respektvoll auf den Glauben des Anderen schauen und sich miteinander um den Frieden zu mühen.

Man will miteinander innehalten, der Opfer der Anschläge gedenken, Kerzen anzünden und für den Frieden beten am Samstag, 17. Januar, um 18 Uhr in der Stadtkirche Treysa. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB