Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

DBS: Gereke und Zellmer aus der Teestube verabschiedet

Dank an den engagierten ausscheidenden Vorstand des Teestubenteams (v.l.): Dr. Dieter Vaupel (Schulleiter), Heike Gereke, Ingrid Zellmer (beide Teestubenvorstand), Jochen Ritter (Vorsitzender des Förderkreises), Nele Konetzka und Lea Erler (Schülervertreterinnen). Foto: nhFelsberg. Belegte Brötchen, Brezeln, Gebäckstücke, frische Obstspieße, kühle Getränke, all das ist im Angebot der „Teestube“, einer Institution an der Drei-Burgen-Schule, die es seit mehr als 25 Jahren gibt, um die Schülerinnen und Schüler mit Pausensnacks zu versorgen. Tee, wie in der Anfangsphase, aus der auch die Namensgebung stammt, gehört hier nicht mehr zum Angebot. Trotzdem hat sich der Name “Teestube” gehalten.

Dass dies alles funktioniert, dass richtig eingekauft, verkauft und abgerechnet wird, dafür sorgt ein Team aus 40 Eltern, überwiegend Frauen, die sich täglich zu zweit oder dritt mit dem Dienst an der Drei-Burgen-Schule abwechseln. Zu denen, die sich viele Jahre in dem Teestubenteam besonders engagiert haben, gehörten bis vor kurzem Heike Gereke und Ingrid Zellmer, die jetzt verabschiedet wurden. Sie haben nicht nur regelmäßig ihren Dienst in der Teestube versehen, sondern als Vorsitzende des Teestubenteams auch die Gesamtorganisation in der Hand gehabt. Das Teestubenteam ist als Zweckbetrieb in den Förderkreis der Drei-Burgen-Schule integriert, bildet aber einen eigenen Vorstand.

Als  Anerkennung für die geleistete Arbeit sprachen für den Förderkreis der Drei-Burgen-Schule Jochen Ritter sowie für die Schulleitung Dr. Dieter Vaupel ihren Dank aus und überreichten den beiden Frauen ein kleines Geschenk. Auch der Schülersprecher Marvin Krug bedankte sich herzlich im Namen der Schülerschaft. Der Schulleiter hob hervor, dass nicht nur die Versorgung der Schüler mit Snacks in den Pausen sei durch sie sichergestellt, sondern auch zahlreiche schulische Projekte seien unterstützt worden. Auch zahlreiche besondere Aktionen wurden durch die Initiative der beiden ausscheidenden Vorstandsmitglieder durch das Teestubenteam durchgeführt, wie etwa das Wintergrillen, Waffelbacken, Tage zur gesunden Ernährung und auch die Verköstigung bei der Abschlussfeier und bei den Bundesjugendspielen. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com