Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kreisjugendforum für neue Konzepte in der evangelischen Jugendarbeit

kreisjugendforum150128Schwalmstadt-Treysa. Am vergangenen Samstag, 24. Januar 2015, versammelten sich die Ehrenamtlichen aus der Kinder- und Jugendarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Ziegenhain zum Jugendforum des Kirchenkreises. Das Jugendforum besteht aus den ehrenamtlichen Mitarbeitern im Alter von 14 bis 27 und ist das Gremium zum Erfahrungsaustausch und zur Meinungsbildung der Evangelischen Jugend.

Kreisjugendpfarrer Norbert Graß (Gilserberg) bedankte sich bei den vierzig Jugendlichen, die aus allen Teilen des Kirchenkreises gekommen waren, für ihre Arbeit. Neben den hauptamtlichen Jugendarbeitern waren auch zwei Vertreterinnen des  Jugendforums der Evangelischen Landeskirche Kurhessen-Waldeck als Gäste im Franz-von-Roques-Haus, dem evangelischen Gemeindehaus in Treysa, mit dabei.

Bei dem mit einem festlichen Dankesessen ausgestalteten Treffen stellten die Mitglieder des in 2014 gewählten Sprecherkreises ihre Aktivitäten vor.

Dazu gehörten regelmäßige Treffen im sechswöchigen Rhythmus sowie die Teilnahme an Sitzungen des hauptamtlichen Kreisjugendteams. Weiterhin vertreten Friederike Funck und Noah Mühling die Evangelische Jugend in der Kreissynode und gemeinsam mit Patrick Gebauer im Jugendausschuss des Kirchenkreises. Dadurch konnte sich der Sprecherkreis im letzten Jahr ein detailliertes Bild von der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit in der Region machen und plant nun die Erarbeitung eines neuen Konzepts für die Jugendarbeit im Kirchenkreis Ziegenhain.

„Unsere kirchliche Jugendarbeit ist an manchen Orten wirklich toll, teilweise fehlt es aber komplett an Strukturen und einem Konzept. Daran müssen wir arbeiten“, fasste Patrick Gebauer, der Vorsitzende des Sprecherkreises, zum Abschluss seines Berichts zusammen.

Gerne schauten die Teilnehmenden einen von der Öffentlichkeitsarbeit der Landeskirche erstellten  professionellen Kurzfilm über den „KonfiVent 2014“. Unter dem Motto „trust `n´ try“ waren im Juli 3500 Konfirmanden aus der gesamten Landeskirche zu einem Konfirmandentag im China-Park in Ziegenhain zusammengekommen, um die „Erfindung“ der Konfirmation vor 475 Jahren in Ziegenhain zu feiern. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com