Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Grüne gratulieren Winfried Becker

Winfried Becker und Dr. Bettina Hoffmann. Foto: nhSchwalm-Eder. Bündnis 90/Die Grünen gratulieren Winfried Becker zum überraschend eindeutigen Wahlsieg. Er habe das Vertrauen vieler Wählerinnen und Wähler im gesamten Kreis gewonnen. Das zeige sich in allen Kommunen. Dank gelte auch Mark Weinmeister für sein Engagement. „Es ist gelebte Demokratie, wenn sich ein Kandidat zur Wahl stellt“, so Dr. Bettina Hoffmann (Vorstandssprecherin der Grünen). „Die niedrige Wahlbeteiligung ist ein Wermutstropfen für alle, die sich aktiv an der Kreispolitik beteiligen“, ergänzt Hoffmann. „Offenbar schätzen viele Menschen den Einfluss, den sie vor Ort haben zu niedrig ein. Und das, obwohl die Politik in Kommunen und im Kreis im Wesentlichen die Lebensbedingungen vor Ort bestimmt.“

Dies bestärkt die Grünen darin, sich voll auf die anstehende Kommunalwahl zu konzentrieren und die Wählerinnen und Wähler mit neuen Beteiligungsformen in ihr Programm und ihre Personalfindung einzubinden. „Schließlich soll es mehr Platz für grüne Inhalte  im Kreis geben“, wie Bettina Hoffmann bei ihrer Gratulation dem neuen Landrat mitteilte. Dabei übergab sie ihm das Grüne Programm.

Einig sind sich die Grünen darin, dass eine neue oder ein neuer Erster Kreisbeigeordneter erst nach der Kommunalwahl gewählt werden darf. Das sei eindeutig Aufgabe des neuen vom Wähler legitimierten Kreistages. Entsprechende Signale gäbe es auch von den anderen Parteien und ebenfalls schon von der derzeitigen „SPD/FWG-Regierung“. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com