Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Großer Auftritt für Hessens Literatur

Fünfter hessenweiter „Tag für die Literatur“ am 31. Mai 2015

Fünfter hessenweiter „Tag für die Literatur“ setzt auf Naturerlebnisse. Foto: HR/Monika Müller Hessen. Mit dem „Tag für die Literatur“ am Sonntag, 31. Mai 2015, schaffen das Radioprogramm hr2-kultur und Literaturbegeisterte aus ganz Hessen zum fünften Mal gemeinsam ein kulturelles Großereignis: Überall machen Dichterhäuser, Museen und Bibliotheken mit Literaturkarawanen, einer Stadt-Rallye, einer Flussdampferfahrt und anderen kreativen Angeboten Lust auf Literatur.

In rund 60 Städten und Gemeinden locken mehr als 160 Veranstaltungen – darunter Lesungen, Ausstellungen, Spaziergänge und anderes. Neben der historischen Spurensuche, bei der beispielsweise Kassel an den Universalgelehrten Hans Jürgen von der Wense erinnert, sind auch zeitgenössische Autoren wie Elsemarie Maletzke und Andreas Maier zu erleben. Das ausführliche Veranstaltungsprogramm – diesmal mit dem Schwerpunkt „Naturerlebnisse“ – wird von hr-online in einem großen Special unter www.literaturland.hr-online.de präsentiert.

Der hessenweite „Tag für die Literatur“ ist auch Thema in hr2-kultur: Die Sendung „Kulturszene Hessen“ am Samstag, 30. Mai 2015, um 18.05 Uhr präsentiert unter anderem Bücher über Gartenglück und Lyrik zum Wonnemonat Mai. Am Sonntag, 31. Mai 2015, ist im „hr2-Kulturfrühstück“ um 9.05 Uhr der Vorsitzende der Peter-Kurzeck-Gesellschaft, Professor Otfrid-Reinald Ehrismann, zu Gast. Ab 12.05 Uhr spricht hr2-Moderatorin Daniella Baumeister mit Akteuren des Literaturtags. Und mit dem Stück „Ein Regenschirm für diesen Tag“ von Wilhelm Genazino steht auch das Hörspiel um 14.05 Uhr ganz im Zeichen der Literatur aus Hessen.

Der alle zwei Jahre stattfindende „Tag für die Literatur“ wird unterstützt von hr2-kultur, hr-online und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Das Land Hessen fördert das Großereignis mit 40.000 Euro. Der „Tag für die Literatur“ ist Teil des Projekts „Literaturland Hessen“, mit dem hr2-kultur, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Hessische Literaturrat e. V. und zahlreiche Partner Hessens einzigartige Literaturtradition erschließen. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com