Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neuer „Spieß“ in der Oberaulaer Patenkompanie

Oberstabsfeldwebel Stefan Krupp (neuer KpFw), Oberleutnant Jan-Eric von Zitzewitz-Schumann (KpChef), Oberstleutnant Karsten Krämer (Bataillonskommandeur) und Stabsfeldwebel Bernd Wollrath (ehem. KpFw) (v.l.). Foto: nhOberaula/Schwarzenborn. Bei einem kürzlich durchgeführten feierlichen Kompanieappell der neuen Ausbildungsunterstützungskompanie 1 in Schwarzenborn wurde Stabsfeldwebel Bernd Wollrath (Rotenburg/Fulda) durch den Kommandeur des Jägerbataillons 1, Oberstleutnant Karsten Krämer, von seinen Aufgaben als Kompaniefeldwebel der ehemaligen 10./JgRgt 1 entbunden. Gleichzeitig wurde dem neuen „Spieß“ der AusbUstKp 1, Oberstabsfeldwebel Stefan Krupp, diese Aufgabe übertragen.

Nach der offiziellen Übergabe der Dienstgeschäfte erhielt der alte „Spieß“ durch Klaus Wagner, Bürgermeister der Patengemeinde Oberaula, die Ehrenplakette der Gemeinde Oberaula in Silber.  Bernd Wollrath war über die hohe Auszeichnung sichtlich überrascht. Im Anschluss an den Appell fand noch ein Empfang für geladene Gäste statt.

Dabei dankte Bürgermeister Wagner StFw Wollrath für die geleisteten Dienste und würdigte ausdrücklich die enge Verbundenheit und die Zusammenarbeit der Kompanie mit der Patengemeinde.

Oberstabsfeldwebel Wollrath erhält von Bürgermeister Klaus Wagner die Ehrenplakette der Gemeinde Oberaula in Silber sowie eine entsprechende Dankesurkunde. Foto: nhOberstabsfeldwebel Krupp nahm ebenfalls Glückwünsche zur Übernahme der Dienstgeschäfte entgegen und wurde auch durch Bürgermeister Wagner herzlich willkommen geheißen.

Stabsfeldwebel Wollrath übernahm die Dienstgeschäfte am 22. November 2012 und führte diese bis zum 15. Juli 2015. Er geht in naher Zukunft in den wohlverdienten Ruhestand.

Mit Stefan Krupp hat die AusbUstKp 1 einen erfahrenen Nachfolger als „Spieß“ erhalten. Er kann bereits auf drei Kompaniefeldwebelverwendungen in den Standorten Fritzlar und Sondershausen zurückblicken. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com