Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Erde – Holz – Farbe: Ausstellung im Kloster Haydau

Erde - Holz - Farbe: Ausstellung im Kloster Haydau. Foto: nhMorschen-Altmorschen. Heiko Schulze, Keramiker aus Kassel, Michael Hemkentokrax, Tischlermeister aus Bielefeld und Jürgen Kessler, Maler aus Kassel, stellen eine thematische Auswahl ihrer Werke von Freitag, 11. September 2015, bis Sonntag, 20. September 2015, unter dem Titel Erde – Holz – Farbe im Kloster Haydau der Öffentlichkeit vor. Die Ausstellungseröffnung beginnt am Freitag um 19 Uhr im Raum Landgraf Moritz von Hessen (Westflügel). Die Öffnungszeiten sind: Samstag/Sonntag 10.30 bis 19 Uhr sowie Dienstag bis Freitag 12 bis 19 Uhr.

Heiko Schulze baut menschenähnliche Wesen aus Ton. Die charakterstarken Individuen scheinen einfache Beobachter zu sein, verschließen sich aber einer eindeutigen Bestimmung. Klösterliches Ornat gibt einen Hinweis auf ihre kulturhistorische Zuordnung, in der Haydau werden sie ein atmosphärisches Ambiente erleben und beleben.

Michael Hemkentokrax baut solitäre Möbelskulpturen. In minimalistischer strenger Einfachheit belassen sie die ureigene Qualität der verarbeiteten Hölzer; Farbe, Duft und gewachsene Struktur wirken weiter. Stelenhafte Spinde könnten einem Jahrhunderte alten Kloster entstammen. Gemeinsam mit den Mönchsbüsten entfalten sie ein Bild strengen Klosterlebens, auf elementare Notwendigkeiten reduziert.

Jürgen Kessler malt groß, bunt, vielschichtig und multimedial. Er zeichnet ,schreibt, illustriert, aber alles bleibt ewiges Rätsel. Hinter einem Ersteindruck fast kindlich naiven Zeichnens eröffnet sich eine, bisweilen düstere, immer unergründliche spontane Zeichenhaftigkeit und Ausdruckswelt von universeller Tiefe. Im Schutze eines Klostergartens kultiviert der Mensch aus der Erde fruchtbare und starke Gehölze, lässt bunte Blumen blühen, heilsame Kräuter für die Seele des Menschen. Klöster waren Horte geistiger und kultureller Tätigkeiten und des
Wissens.

Mit dieser Ausstellung wird daran erinnert, aber im Wesentlichen ein Ausblick auf dreierlei individuelle kreative Weiterentwicklungen geboten.

Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist der Kulturring Morschen im Förderverein Kloster Haydau e.V. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB