Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Von böhmischer Blasmusik bis zur Robbie-Williams-Show

Bühnenprogramm bei Hephata-Festtagen bietet Highlights für (fast) jeden Geschmack

Robbie-Williams-Covershow: Die besten Hits des Entertainers dargeboten in großer Besetzung mit Backgroundsängerinnen und Tänzerinnen. Foto: nhSchwalmstadt-Treysa. Die Hephata-Festtage locken am 12. und 13. September mit einem Bühnenprogramm für (fast) jeden Geschmack auf das Stammgelände der Hephata Diakonie nach Schwalmstadt-Treysa. Die weithin sichtbaren Türme der Energiezentrale am Ortsausgang in Richtung Gilserberg und der Hephata-Kirche rahmen das große Areal, auf dem die Hephata Diakonie zu den Festtagen wieder mehr als 10.000 Besucher erwartet.

Wege und Plätze verwandeln sich in eine Festmeile mit kreativen Marktständen und in Erlebniswelten mit vielfältigen Aktionen zum Mitmachen. Auf insgesamt vier Bühnen sorgen Künstler und Gruppen aus der Region sowie arrivierte Musiker aus ganz Deutschland für Stadtfest-Atmosphäre.

Die einzelnen Bühnen haben jeweils stilistische Schwerpunkte. Die Vielfalt der Genres reicht dabei von Blas- und Chormusik über Rock und Pop bis hin zu Irish Folk und Schwälmer Folklore. Besondere Höhepunkte in diesem Jahr sind zudem am Samstag eine Live-Karaoke-Show sowie am Sonntag der Auftritt der Band „Pelemele“, die Rockmusik für Kinder bietet.

Weitere Infos gibt es unter www.hephata.de/festtage. (red)

Das gesamte Bühnenprogramm im Überblick:

Samstag, 12. September 2015:

Bühne Festplatz und Festzelt: Inklusives Festival

16 Uhr
Einlass

17 Uhr
Jukas on Tour: Inklusive Band der Hephata Diakonie mit einem Repertoire von Schlager über NDW bis hin zu Rock und Pop-Musik.

18.30 Uhr
The Mix: Inklusive Band aus der Nähe von Braunschweig, die mit ihren mitreißenden Eigenkompositionen sogar schon eine USA-Tournee erfolgreich absolviert hat.

20 Uhr
Mira Wunder: Aussichtsreiche Newcomer aus Stuttgart.

21 Uhr
Luxuslärm: Eine der besten und angesagtesten Live-Bands Deutschlands kommt mit Hits wie „1000 km bis zum Meer“ oder „Liebt sie dich wie ich?“ im Gepäck zu den Hephata-Festtagen nach Schwalmstadt.

Bühne Biodorf: Irish Folk und Schwälmer Folklore

13 Uhr
Paddy Schmidt: Frontmann und Kopf von „Paddy goes to Holyhead“, der wahrscheinlich bekanntesten Irish-Folk-Bands Deutschlands. Paddy ist nicht nur ein charismatischer Sänger mit markantrauer Whiskystimme, sondern auch begnadeter Mundharmonikaspieler.

14 Uhr
Schwälmer Kindertrachtengruppe Seigertshausen: Altes Brauchtum und heimatliches Kulturgut bunt und lebendig dargeboten.

14.30 Uhr
Paddy Schmidt

15.30 Uhr
Schwälmer Kindertrachtengruppe

16 Uhr
Paddy Schmidt

Bühne MitMachMeile: Live-Karaoke und mehr

13 Uhr
Live-Karaoke: Beim Open-Flair-Festival in Eschwege erfolgreich „erprobt“, kommt die Band „Thundernight“ mit diesem spannenden Konzept zu den Hephata-Festtagen. Jeder Besucher kann hier kurzerhand zum Rockstar avancieren. Textblätter stehen bereit, ebenso der eigentliche Sänger der Band, der im Zweifelsfall unterstützend „eingreift“. Das Repertoire reicht von Punkrock-Klassikern bis zu bekannten Gassenhauern.

14 Uhr
Auftritte der Hephata-Akademie

15 Uhr
Live-Karaoke

16 Uhr
ZUMBA-Workshop zum Mitmachen, präsentiert von der BKK Diakonie und einer Profi-Trainerin.

Programm auf dem Festgelände:

11 Uhr
Auftaktveranstaltung im Hephata-Kirchsaal: „Kindheit digital – eine Bestandsaufnahme“ // Musik von und mit Christian Durstewitz, Vortrag von Peter Holnick, Video-Preview zum Projekt „Logout statt Knockout“

13 bis 18 Uhr
Festtagsmarkt: Kunsthandwerk und Kulinarisches an mehr als 120 Ständen; MitMachMeile: Interaktive Quiz-Show rund um Ausbildungs-und Studienmöglichkeiten bei der Hephata Diakonie sowie weitere spannende Aktionen der Hephata-Akademie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; Aktionsplatz der Jugend: Angebote von Jugend-, Familien und Berufshilfe, Kindertagesstätte und Förderschulen; Biodorf an der Hephata-Kirche: Bio-Betriebe der Hephata; Diakonie stellen sich vor und kochen für Sie

14.30 Uhr
Theaterwerkstatt Black Box: „Das Spukschloss“ – Schwarzlichttheater von Menschen mit und ohne Behinderung

Sonntag, 13. September 2015:

Bühne Festplatz und Festzelt: Blas- und Chormusik

11.30 Uhr
Caritas Orchester Altenoythe: Musiker mit und ohne Behinderung interpretieren Titel von „La Paloma“ bis „Something stupid“.

13.45 Uhr
Eine kleine Blasmusik: Traditionelle bayerisch-böhmische Musik, packende Tango-Rhythmen und vieles mehr – mit Leichtigkeit vorgetragen von vier Musikstudenten aus Erfurt.

14.30 Uhr
Colours of Music: Von Gospels, Musical-Melodien und Pop-Songs bis zu modernen christlichen Liedern bietet der Chor für fast jeden Musikgeschmack etwas.

15 Uhr
Eine kleine Blasmusik

16 Uhr
Schirmherr Olaf Henning

17 Uhr
Ziehung der Tombola-Gewinner

Bühne Biodorf: Rock und Pop

11.30 Uhr
Müller and Friend: Songs von Jack Johnson bis Tim Bendzko und von Clueso bis zu den Red Hot Chili Peppers,
live und akustisch dargeboten.

13 Uhr
Lyspinion: Heimische Cover-Band mit knackigem Rock-Sound.

14 Uhr
Müller and Friend

15.30 Uhr
ZUMBA-Workshop zum Mitmachen, präsentiert von der BKK Diakonie und einer Profi-Trainerin.

16 Uhr
Robbie-Williams-Coverband: Erstklassige Live-Show mit Band und Tänzerinnen.

Bühne MitMachMeile: Kinderprogramm

12.30 Uhr
Pelemele: Texte mit viel Witz und Musik, die in die Beine geht – die professionelle Kinderrockband animiert
mit einem coolen Mix aus Rock und Hip Hop zum Mitrocken, Mittanzen und Mitspringen. Mehrfach ausgezeichnet mit dem begehrten Prädikat „Gute Musik für Kinder“.

13.30 Uhr
Zauberer Matzelli: Der Zauberkünstler aus Leidenschaft bringt selbst die anspruchsvollsten Kinder zum Staunen und entführt sie in eine Zeit voller Illusionen und Faszination.

14.30 Uhr
Pelemele

15.30 Uhr
Zauberer Matzelli

Programm auf dem Festgelände:

10 Uhr
Gottesdienst kreativ (Festzelt)

11 bis 18 Uhr
Festtagsmarkt: Kunsthandwerk und Kulinarisches an mehr als 120 Ständen; MitMachMeile: Interaktive Quiz-Show rund um Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Hephata Diakonie sowie weitere spannende Aktionen der Hephata-Akademie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; Aktionsplatz der Jugend: Angebote von Jugend-, Familien und Berufshilfe, Kindertagesstätte und Förderschulen; Biodorf an der Hephata-Kirche: Bio-Betriebe der Hephata Diakonie stellen sich vor und kochen für Sie; Walk‘n‘Sax: Saxophon-Trio mit Spaß-Garantie mischt sich unter das Publikum rund um die Cafeteria Oase; Drehorgelspieler Peter Löhr

14.30 Uhr
Theaterwerkstatt Black Box: „Heiße Schokolade für die Eiskönigin“ – Schwarzlichttheater von Menschen mit und ohne Behinderung

15.30 Uhr
Sinfonische Blasmusik aus Italien: Die Gruppe „Societa Filarmonica Chiusina“ aus der Nähe von Turin gibt ein Platzkonzert vor der Cafeteria Oase



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen