Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Franke: 500 Millionen Euro gegen Pflegenotstand

Dr. Edgar Franke. Foto: nhBerlin/Borken. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke (SPD) teilt mit, dass neben dem Pflegestellen-Förderprogramm, welches im Zeitraum von 2016 bis 2018 stufenweise 660 Millionen Euro zur Verfügung stellt, zusätzliche 500 Millionen Euro für den Aufbau und Erhalt von Pflegepersonal in Krankenhäusern zur Verfügung gestellt werden sollen. Ziel ist es Krankenhäuser, die nicht am Pflegepersonal sparen oder gespart haben, zu belohnen, während Personalabbau bestraft werden soll.

Dies geht aus einem Sechs-Punkte-Papier der Regierungsfraktionen hervor. „Damit soll die Krankenhausreform ergänzt und abgesichert werden“, weiß Dr. Franke. Er hebt außerdem hervor, dass von der anteiligen Verteilung der 500 Millionen Euro auf die einzelnen Kliniken Schwalmstadt, Fritzlar und Melsungen in hohem Maße profitieren werde. Gleichzeitig werden die Krankenhäuser verpflichtet, die jährlichen Kosten für Pflegepersonal explizit auszuweisen.“

„Dieser Pflegezuschlag ist eine wichtige Unterstützung“, betonte der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, „damit Pflege noch besser am Bett des Patienten ankommt!“. Dem Personalabbau würde nun vorgebeugt werden und auch Krankenhäuser im Schwalm-Eder-Kreis unterstützt. Damit würde ein zusätzlicher Beitrag zur Sicherung der medizinischen Versorgung gerade im ländlichen Bereich geleistet. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com