Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Forum Asyl: Auftakt zur Flüchtlingsbegleitung

Schwalmstadt-Treysa. Wer Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement für Flüchtlinge hat, sollte sich den Donnerstag, 10. Dezember, vormerken. Denn dann findet zwischen 17 Uhr und 20 Uhr in der Festhalle der Eckhard-Vonholdt-Schule in Schwalmstadt-Treysa eine Auftaktveranstaltung zur Flüchtlingsbegleitung in Schwalmstadt statt. Organisiert wird diese vom neu gegründeten „Forum-Asyl.Schwalmstadt“, in dem sich unterschiedliche Akteure der Flüchtlingshilfe zusammengeschlossen haben: Der Arbeitskreis für Toleranz und Menschenwürde in Schwalmstadt, die Projektkoordination Asyl der Hephata Diakonie, die Stadt Schwalmstadt, die Asyl- und Flüchtlingskoordination des Schwalm-Eder-Kreises, die Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werkes im Schwalm-Eder-Kreis sowie die Diakonische Gemeinschaft Hephata.

Nach einer Einführung ins Thema werden verschiedene Formen , wie man sich ehrenamtlich einbringen kann, vorgestellt. Anschließend werden diese dann in Arbeitsgruppen konkretisiert. Mögliches ehrenamtliches Engagement ist zum Beispiel möglich bei Transporten und Fahrdiensten, Hilfestellungen im Handwerk, Freizeitangeboten, Hausaufgabenbetreuung, Sprachunterricht, Dolmetschertätigkeit, Organisation und Verwaltung von Sachspenden, Patenschaften oder punktuellen Begleitungen. Aber auch eigen Ideen sind willkommen. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmenden kostenlos, um eine vorherige Anmeldung bis zum 4. Dezember wird gebeten.

Kontakt: Hephata Diakonie, Projektkoordination Asyl, Clara Förster, Telefon (06691) 18-1113, E-Mail: clara.foerster@hephata.de. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB