Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Senioren feierten mit Frauenchor den dritten Advent

Frauenchor Neukirchen. Foto: nhNeukirchen. In vorweihnachtlichem Glanz erstrahlte am Samstagder Weihnachtsbaum im evangelischen Gemeindehaus im Muhlsweg in Neukirchen. Der Frauenchor Neukirchen hatte an diesem Wochenende zu einem vorweihnachtlichen (adventlichen) Seniorennachmittag eingeladen. Über 130 Seniorinnen und Senioren aus der Kernstadt Neukirchen waren der Einladung des Frauenchores gefolgt. Sie saßen an liebevoll gedeckten Tischreihen und auf jeden Gast wartete ein Päckchen gefüllt mit Plätzchen. Bewirtet wurden die Gäste von den Damen des Frauenchores, die Kaffee- und Tee, Torten und belegte Brote reichten.

Empfangen wurden sie mit Musik des Frauenchores Neukirchen, den Schülerinnen und Schülern der Musikschule Nonna Gieswein (Jana Euler, Volker Eyring und Leon Kuren mit Gitarren und Caroline Steinhauer am Keyboard), die gemeinsam für das musikalische Rahmenprogramm sorgten. Durch das Programm führte die Vorsitzende des Frauenchores, Elsbeth Müller.

Die musikalische Leitung hatte Nonna Gieswein, die Dirigentin des Chores. Gemeinsam gesungene Advents- und Weihnachtslieder füllten den Raum immer wieder mit vertrauten Klängen. Pfarrerin Nora Dinges und Bürgermeister Klemens Olbrich richteten Grußworte an die Gäste. Pfarrerin Dinges erinnerte an die seit einem Jahr durchgeführte Betreuung der Flüchtlinge und Asylbewerber und verwies auf die große Herausforderung.
„Guten Tag, ich bin der Nikolaus!“ erklang es nun im Saal. In der Kaffeepause erschien der Nikolaus, dargestellt von Valentin Hermann und der Engel, dargestellt von Marlies Marx.

Valentin Herrmann, Pfarrerin Nora Dinges, Elsbeth und Gerd Müller (v.l.). Foto: nhDen Mitgliedern des Frauenchores sei Dank gesagt für die Gestaltung des vorweihnachtlichen Seniorennachmittages im Gemeindehaus. Immer wieder betonten sie, so Vorsitzende Elsbeth Müller, dass sie im Rahmen ihrer Kräfte stets bereit seien, den älteren Mitmenschen Freude zu bereiten. Auch sie wünschte im Bezug auf das nahende Weihnachtsfest geruhsame Weihnachten ohne Aufregung, Hektik und Stress. Mit dem gemeinsam gesungenen Weihnachtslied „Oh du fröhliche…“ klang der Seniorennachmittag aus.

Zum Ende der Veranstaltung übergaben die Chöre der Concordia Neukirchen (Frauenchor, Gemischter Chor, Junger Chor „Frischer Wind“) und der „Kirchenchor“ eine Spende aus dem Erlös des „Chorkonzertes“ anlässlich des Neukirchner Weihnachtsmarktes am zweiten Adventswochenende. Es kamen insgesamt 345,60 Euro zusammen, die der Vorsitzenden des Fördervereines „Nikolaikirche Neukirchen e. V., Frau Pfarrerin Nora Dinges übergeben wurden. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com