Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

628 200 Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen

Hessen. An den hessischen allgemeinbildenden Schulen werden im laufenden Schuljahr 628.200 Kinder und Jugendliche unterrichtet. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, blieb die Zahl gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert (minus 120). Die Entwicklung in den einzelnen Schulformen verlief unterschiedlich.

Die Grundschulen meldeten mit 220.250 etwa 3500 mehr Schüler als im Schuljahr 2016/17. In den integrierten Jahrgangsstufen werden 65.180 Kinder und Jugendliche unterrichtet, das sind 300 mehr als vor einem Jahr. Einen Anstieg der Schülerzahlen um 380 auf 14.990 verzeichneten die Förderstufen. Die Mittelstufenschulen werden von 6500 Kindern und Jugendlichen besucht (plus 330). Die Zahl der Gymnasiastinnen und Gymnasiasten liegt mit 199.120 um 250 über der des Vorjahres.

Mit 19.750 blieb die Zahl der Hauptschüler nahezu unverändert (minus 30). Die Realschulen meldeten 65.830 Schüler, das waren 1400 weniger als im letzten Jahr. Die Förderschulen verzeichneten einen Rückgang um 640 auf 21.520 Schüler. Darüber hinaus nutzen 3690 Erwachsene (minus 240) das Angebot, mit dem Besuch einer Abendschule oder eines Kollegs einen höherqualifizierenden allgemeinbildenden Schulabschluss zu erwerben. Aufgrund der insgesamt nachlassenden Zuwanderung sowie der erfolgreichen Übergänge in das Regelschulsystem nahmen die Schülerzahlen in den Intensivklassen deutlich ab: Am 1. November 2017 wurden in diesen Klassen 11.370 Schüler, die neu aus dem Ausland zugewandert sind und nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen, unterrichtet. Der Rückgang lag bei 2340.

Regionale Entwicklung
Anders als in Nord- und Mittelhessen stieg die Schülerzahl im Regierungsbezirk Darmstadt im Schuljahr 2017/18 an. Sie liegt bei 406.870 und damit um 1790 über der des letzten Schuljahrs. Im Regierungsbezirk Kassel besuchen 118.500 und im Regierungsbezirk Gießen 102.840 Kinder und Jugendliche eine allgemeinbildende Schule (minus 700 bzw. minus 960). (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com