Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT im Training: Die Mischung macht’s!

Die Spieler der MT Melsungen bereiten sich im Trainingslager auf Fuserteventura auf die 2. Saisonhälfte vor. Foto: MT Melsungen

Die Spieler der MT Melsungen bereiten sich im Trainingslager auf Fuerteventura auf die 2. Saisonhälfte vor. Foto: MT Melsungen

Fuerteventura. Eine Woche auf Fuerteventura, das hört sich nach Urlaub, Sonne, Strand und Meer an – auch im Januar. Für die Spieler der MT Melsungen indes gilt das allerdings nicht. Sie schwitzen derzeit auf der Kanareninsel aus einem anderen Grund: Trainer Heiko Grimm bereitet seine Schützlinge – zumindest die, die derzeit verfügbar sind – auf die zweite Saisonhälfte vor. 

Vorbereitung mit dezimiertem Kader

Dabei steht natürlich das Athletiktraining im Vordergrund. Und selbst »Spaßeinheiten« haben genau diesen Hintergrund. Auflockerung aber ist dennoch garantiert, denn der Mix macht’s.

Läufe mit Bergetappen stärken die Kondition der Handball-Profis. Foto: MT Melsungen

Läufe mit Bergetappen stärken die Kondition der Handball-Profis. Foto: MT Melsungen

Traditionell ruht im Januar der Spielbetrieb in der DKB-Handball-Bundesliga, da in diesem Monat stets eine Europa- oder Weltmeisterschaft stattfindet, aktuell die »Heim«-WM in Deutschland und Dänemark. Für die meisten der Bundesligavereine bedeutet dies, dass die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte nur mit reduziertem Kader betrieben werden kann, sofern sie Nationalspieler abstellen. Das ist auch bei der MT Melsungen so. Drei ihrer Nationalspieler sind verletzungsbedingt gehandicapt. Das dezimierte Grimm-Team trainiert derzeit auf Fuerteventura.

Aufenthalt beim neuen Hotel-Partner

Die Nationalspieler unter den MT-Rekonvaleszenten sind Julius Kühn (Deutschland), Domagoj Pavlovic und Marino Maric (beide Kroatien). Einzig Finn Lemke vertritt die Farben der MT aktuell bei der Weltmeisterschaft. Tobias Reichmann, der kurz vor der WM aus dem 18er-Kader gestrichen wurde, hat vom Verein Urlaub erhalten, er muss in Melsungen erst wieder am kommenden Montag antreten, wenn die Mannschaft nach dem Trainingslager auf Fuerteventura die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte in heimischen Gefilden fortsetzt.

„Wir haben hier, abgesehen von den fehlenden Spielern, perfekte Bedingungen für unsere Trainingsarbeit. Neben einer Handballhalle mit Normspielfeld, was in Hotelanlagen in dieser Region keineswegs selbstverständlich ist, haben wir die Möglichkeit, unterschiedlichste Sportarten auszuüben. Und das nutzen wir auch sehr intensiv – nicht zuletzt, um durch einen traininsgmeethodisch sinnvollen Mix auch für die nötige Abwechselung zu sorgen“, berichtet Heiko Grimm direkt aus dem playitas Resort Hotel, dem neuen Partner der MT.

Tennisspielen gehört zu den sportlichen Aktivitäten der Bundesligisten. Foto: MT Melsungen

Tennisspielen gehört zu den sportlichen Aktivitäten der Bundesligisten. Foto: MT Melsungen

Sportliche Aktivitäten und auch mal ein Bier

Der MT-Trainer legt mit seinem Coachingstab, zu dem Co-Trainer Arjan Haenen, Athletiktrainer Dr. Florian Sölter und zwei Physiotherapeuten gehören, großen Wert auf den Wiederaufbau der athletischen Grundlagen. „Da wir nur rund die Hälfte der Mannschaft hier beisammen haben, macht natürlich ein taktisches Training keinen Sinn. Wir nutzen diese acht Tage intensiv und trainieren die Spieler sehr individuell. Während zum Beispiel eine Gruppe Lauftraining absolviert, fährt die andere Rad, eine weitere schwimmt. Und das alles natürlich unter Leistungsgesichtspunkten. Teambildungsmaßnahmen ergeben sich durch gemeinsame sportliche Aktivitäten, wie etwa ein Tennisturnier“, verrät der MT-Trainer. Und ergänzt augenzwinkernd: „Und ein Weizenbier danach ist auch drin.“

Wichtige Termine

Bis 08.01.: Trainingslager auf Fuerteventura
25.-27.01.: Turnier um den “Wintercup” in Verl, u.a. mit Lemgo, Hammarby (SWE), Gudme (DEN)
Sa., 02.02.: Charity-Match MT Melsungen – TV Hüttenberg, Stadtsporthalle Melsungen, initiiert vom Rotary Club Melsungen (Anwurf 19:00 Uhr, Erw. 10,- €, ermäßigt für Schüler Studenten u. 13-17 J. 5,- €, bis 12 J. Eintritt frei)
So., 10.02.: DKB Handball-Bundesliga: SC Magdeburg – MT Melsungen

Ticketvorverkauf

Für das Freundschaftsspiel gegen Hüttenberg und die ersten vier Bundesliga-Heimspiele in 2019: Ab 15. Januar in der MT-Geschäftsstelle, Melsungen, Mühlenstrasse 14, im Fan Point Kassel, Am Friedrichsplatz 8, und im Sporthaus Lohfelden, Hauptstrasse 49 und online unter mt-melsungen.de

Die ersten vier Heimspiele in 2019

So., 17.02.19, 16:00 Uhr, MT Melsungen – SG BBM Bietigheim
Do., 28.02.19, 19.00 Uhr, MT Melsungen – THW Kiel
Do., 14.03.19, 19.00 Uhr, MT Melsungen – Füchse Berlin
Sa., 30.03.19, 20:30 Uhr, MT Melsungen – TVB 1898 Stuttgart

Vorverkaufsstart: 15.01.19

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com