Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Brotprüfung – Der »TÜV« für Backwaren

Die Bäcker-Innung Schwalm-Eder ist mit Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz am 24. + 25. September 2019 in der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Fritzlar zu Gast. Foto: Wolfgang Scholz
Die Bäcker-Innung Schwalm-Eder ist mit Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz am 24. + 25. September 2019 in der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Fritzlar zu Gast. Foto: Wolfgang Scholz

Fritzlar. Die Mitglieder der Bäcker-Innung Schwalm-Eder lassen am 24. und 25. September 2019 in der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Fritzlar ihre Brote und Brötchen prüfen.

Freiwillige Selbstkontrolle

Interessenten sind eingeladen, dem unabhängigen Brotprüfer bei der Prüfung über die Schulter zu sehen. Der »TÜV für Backwaren«, wie die Brot- und Brötchenprüfung auch genannt wird, ist eine freiwillige Selbstkontrolle des Bäcker-Handwerks und wird in regelmäßigen Abständen wiederholt.

Urkundenübergabe auf dem »Wecke- un Worschtmarkt«

Für dauerhafte Qualität werden die verschiedenen Brot- und Brötchensorten prämiert. Als Zeichen für geprüfte Qualität erhalten die Bäckereien Urkunden, die die guten Leistungen bescheinigen. Die Auszeichnungen werden auf dem »Wecke- un Worschtmarkt« in Borken am 29. September 2019 feierlich überreicht. Mit der Auszeichnung darf die Bäckerei längstens zwei Jahre für ihr prämiertes Produkt werben. Besuchern bietet die Innung Informationen und Kostproben.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB