Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

175 Jahre Bäckerei Stübing

Grund zum Feiern. (v.li.) Jürgen Altenhof, Geschäftsführer der Bäcker-Innung Schwalm-Eder, Senior-Chefin Marlies Stübing, Bäckermeister Stefan Stübing und Bäcker-Obermeister Olaf Nolte. Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder
Grund zum Feiern. (v.li.) Jürgen Altenhof, Geschäftsführer der Bäcker-Innung Schwalm-Eder, Senior-Chefin Marlies Stübing, Bäckermeister Stefan Stübing und Bäcker-Obermeister Olaf Nolte. Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder

Homberg. Ein besonderes Jubiläum konnte die Bäckerei Stübing jüngst feiern. Seit 175 Jahren versorgt die Bäckerei in der Holzhäuser Straße ihre Kunden mit dem täglich Brot und andere Backwaren.

mehr »


Bäcker lassen Brot und Brötchen prüfen

Wieder im Schwalm-Eder-Kreis: Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz prüft am 19. und 20. September in der Schwalm-Galerie in Treysa. Foto: Wolfgang Scholz

[ 19. September 2017; 20. September 2017; ] Schwalm-Eder. Die Mitglieder der Bäcker-Innung Schwalm-Eder lassen am 19. und 20. September 2017 in der Schwalm-Galerie in Schwalmstadt-Treysa ihre Brote und Brötchen prüfen. Interessenten sind eingeladen, dem unabhängigen Brotprüfer bei der Prüfung über die Schulter zu sehen. Zudem sind die Verbraucher auch herzlich zur Ernährungsberatung mit Kostproben eingeladen. Die IKK classic wird am 19. September 2017, ab 10 Uhr Tipps zur gesunden Ernährung geben.

mehr »


Bäcker und Fachverkäuferinnen freigesprochen

Lob und Anerkennung erhielten die neuen Bäcker und Bäckereifachverkäuferinnen für ihre Prüfungsleistungen. Foto: Wolfgang Scholz

Hassenpflug und Graynert Prüfungsbeste
Lob und Anerkennung erhielten die neuen Bäcker und Bäckereifachverkäuferinnen für ihre Prüfungsleistungen. Foto: Wolfgang Scholz
Schwalm-Eder. Mit Lob und Anerkennung wurden die Bäcker und die Fachverkäuferinnen im Nahrungsmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei, freigesprochen. Die Bäcker-Innung Schwalm-Eder würdigte in einer Feierstunde in Homberg die guten Ausbildungsleistungen und die erfreulich guten Prüfungsergebnisse. Obermeister Olaf Nolte (Schwarzenborn) sprach […]

mehr »


Bäcker diskutierten über Arbeitssicherheit

Die Innung hilft Bäckereien bei der Arbeitssicherheit. Foto: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks

Die Innung hilft Bäckereien bei der Arbeitssicherheit. Foto: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks
Schwalm-Eder. „Es herrscht noch einige Unsicherheit in Sachen Arbeitsschutz bei manchen Bäckereien“, sagte Obermeister Olaf Nolte (Schwarzenborn) auf der Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Schwalm-Eder. Vermehrt werden die Betriebe vom Regierungspräsidium, der Berufsgenossenschaft und dem Gewerbeaufsichtsamt überprüft. Anlass dafür ist die deutliche Verschärfung im Bereich Arbeitssicherheit […]

mehr »


Brotprüfung: Ergebnis unterstreicht Ausnahmestellung

Gute Ergebnisse gab es bei der Brot- und Brötchenprüfung in der VR-Bank Schwalm-Eder in Homberg. Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz, Irmgard Littebrand (ehrenamtliche Mitarbeiterin der Bäcker-Innung), Dekanin Sabine Tümmler, Markus Glanz (VR-Bank), Bürgermeister Dr. Nico Ritz, Obermeister Olaf Nolte, Bäckermeister Ulrich Most und Sabine Hildebrand (VR-Bank) (v.l.). Foto: Wolfgang Scholz

Schwalm-Eder. In zufriedene Gesichter konnte man bei der Brotprüfung der Bäcker-Innung Schwalm-Eder in der VR-Bank Schwalm-Eder in Homberg sehen. Zum einen konnten die Besucher dem Brotprüfer über die Schultern sehen und somit aus erster Hand Informationen über die Bewertung von Backwaren erhalten. Zum anderen waren die Ergebnisse der Prüfung erfreulich und bescheinigten vielen Bäckereien schwarz […]

mehr »


Bäcker-Innung feiert neue Gesellen und Fachverkäuferinnen

Mit Erfolg beendeten die Bäckerlehrlinge und die Bäckerei-Fachverkäuferinnen ihre Ausbildung. Foto: Wolfgang Scholz

Schwalmstadt. Die Bäcker-Innung Schwalm-Eder hat in einer Feierstunde in der Stadtsparkasse Schwalmstadt ihre neuen Gesellen und Fachverkäuferinnen freigesprochen. Obermeister Olaf Nolte (Schwarzenborn) freute sich über die guten Prüfungsergebnisse und gratulierte im Namen der Innung zur bestandenen Gesellenprüfung. Er lobte das Engagement des Berufsnachwuchses, der sein Ziel, eine erfolgreiche Gesellenprüfung abzulegen, nicht aus den Augen verloren […]

mehr »


Brotprüfung: Ergebnis unterstreicht Ausnahmestellung

brotpruefung140708

Melsungen.  Die guten Ergebnisse bei der Brot- und Brötchenprüfung unterstreichen die Ausnahmestellung des Bäckerhandwerks im Schwalm-Eder-Kreis. Die Bäcker-Innung Schwalm-Eder hatte ihre Innungsmitglieder zum Qualitätstest für Brot und Brötchen in der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Melsungen eingeladen. Insgesamt wurden 123 Proben, davon 79 Brote und 44 Brötchen von dem unabhängigen Brot- und Brötchenprüfer geprüft.
70 Prozent der Brote […]

mehr »


Bäcker trauern um Obermeister Günter Gronowski

guenter-gronowski140605

Schwalm-Eder. Betroffenheit und Trauer hat der Tod von Günter Gronowski bei den Mitgliedern der Bäcker-Innung Schwalm-Eder ausgelöst. Der Oberaulaer Bäckermeister ist in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag im Alter von 70 Jahren gestorben. Gronowski war von 2003 bis 2011 Obermeister der Bäcker-Innung Schwalm-Eder. Das Engagement für das Bäckerhandwerk reichte aber viel weiter. Seit 1984 […]

mehr »


Bäcker und Fachverkäuferinnen freigesprochen

baecker-freisprechung130806

Gilserberg.  Mit Lob und Anerkennung wurden die Bäcker und die Fachverkäuferinnen im Nahrungsmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei, auf der Gesellenfreisprechungsfeier der Bäcker-Innung Schwalm-Eder in Gilserberg freigesprochen. Obermeister Olaf Nolte (Schwarzenborn) würdigte in einer Feierstunde die guten Ausbildungsleistungen und die erfreulich guten Prüfungsergebnisse. Er gratulierte den neuen Gesellen und Fachverkäuferinnen im Namen der Innung zur bestandenen Abschlussprüfung. Nolte […]

mehr »


Bäcker sehen Gesundheit und Qualität als Erfolgsgaranten

baecker-innung130529

Beteiligung an der Brot- und Brötchenprüfung steigt
Schwalm-Eder. „Leckere und qualitativ hochwertige Produkte zu produzieren, die nahrhaft und gesund sind, das bleibt das Ziel der Bäckerbetriebe im Schwalm-Eder-Kreis“, sagte Obermeister Olaf Nolte (Schwarzenborn) auf der Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Schwalm-Eder. Dass dies gelingt, zeige die öffentliche Brot- und Brötchenprüfung, die dieses Jahr in der Stadtsparkasse in Borken […]

mehr »


Schwalm-Buben erhalten 200 neue Skat-Blätter

Schrecksbach. Mit 200 Skat-Blättern hat die Bäcker-Innung Schwalm-Eder die Schwalm-Buben Schrecksbach unterstützt. Die Bäcker-Innung will damit das Engagement der Vereine insgesamt würdigen. „Das Miteinander ist ein wichtiges Gut in der Gesellschaft. In Vereinen, wie dem Skat-Club in Schrecksbach, wird das gepflegt. Vereine sind die Trümpfe, genau die wollen wir unterstützen“, sagte Obermeister Olaf Nolte. Er […]

mehr »


Bäckergesellen und Fachverkäuferinnen freigesprochen

Julia Happel und Denise Perreten Prüfungsbeste
Schwalm-Eder. In einer Feierstunde in der Melsunger Stadthalle hat die Bäcker-Innung Schwalm-Eder ihren Berufsnachwuchs freigesprochen. Zehn Bäcker und zwölf Bäckerei-Fachverkäuferinnen erhielten ihren Gesellenbrief  überreicht. Zu den Gratulanten gehörten neben dem Innungsvorstand, die Ausbildungsbetriebe, die Berufsschullehrer, Eltern und Freunde sowie Dekan Rudolf Schulze  und Stadtrat Claus Schiffner von der Stadt Melsungen. […]

mehr »


Bäcker lassen Brot und Brötchen prüfen

[ 7. Februar 2012; 8. Februar 2012; ] Schwalm-Eder. Die Innungsfachbetriebe der Bäcker-Innung Schwalm-Eder lassen am 7. und 8. Februar in der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Schwalmstadt-Ziegenhain ihre Brote und Brötchen prüfen. Interessenten sind eingeladen dem unabhängigen Brotprüfer bei der Prüfung über die Schulter zu sehen. Der „TÜV für Backwaren“, wie die Brot- und Brötchenprüfung auch genannt wird, ist eine freiwillige Selbstkontrolle des Bäcker-Handwerks […]

mehr »


Ein Schlaraffenland für Gaumen, Leib und Seele

[ 25. September 2011; 10:00 bis 18:00. ] Erster Nordhessischer Wecke- un Worschtmarkt in Borken

Borken. Rund um die evangelische Stadtkirche wird am Sonntag, 25. September ein Schlaraffenland für Wurst- und Backwaren aufgebaut. Der bisherige „Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt“ wurde umgetauft in den „1. Nordhessischen Wecke- un Worschtmarkt“. Das hat natürlich seinen Grund. Denn neben den Betrieben der Fleischer-Innung aus dem Schwalm-Eder-Kreis ist jetzt […]

mehr »


Ohne Not immer mit Brot: 1. Nordhessischer Wecke- un Worschtmarkt

Borken/Schwalm-Eder. Ein altes Sprichwort besagte es schon: „In der Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot.“ Aber eben nur in der Not! Es ist natürlich nicht so, dass der Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt in einer schwierigen Lage gewesen wäre. Ganz im Gegenteil. Vier Mal hat die Idee, der Wurst einen eigenen Markt zu geben mit […]

mehr »


Bäcker-Innung Schwalm-Eder wird Partner beim Nordhessischen Wecke- un Worschtmarkt

Schwalm-Eder. Die Bäcker-Innung Schwalm-Eder wird ideeller Partner des „Nordhessischen Wecke- un Worschtmarktes“, der am 25. September in Borken veranstaltet wird. Nach der Fleischer-Innung Schwalm-Eder unterstützen damit auch die Bäcker im Schwalm-Eder-Kreis den ehemaligen Schwalm-Eder Brat- und Wurstmarkt. Durch die Beteiligung der Bäcker-Innung wurde auch über den Namen des Marktes neu nachgedacht. Mit der Bezeichnung „Nordhessischer […]

mehr »


© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com