Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

HOMEberger machen wieder Lust aufs Land

Bettina Hauenschild und Otto Kukla vom Schloss Hirschgarten. Foto: Jonathan Linker
Bettina Hauenschild und Otto Kukla vom Schloss Hirschgarten. Foto: Jonathan Linker

Schwalm-Eder. Die HOMEberger wollen den „ländlichen Machergeist“ am 26. Januar auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin präsentieren und die Menschen für Nordhessen begeistern.

Heimat für Neues

Darauf macht Jonathan Linker, Projektleiter der HOMEberger und Spezialist für Kommunikation & Nachhaltigkeit, aufmerksam. „Wir sind dazu von der niederbayrischen Unternehmerinitiative ‚Silicon Vilstal – Heimat für Neues‘ eingeladen worden, unsere Ideen für unsere Heimatregion beim Silicon Vilstal Hub zu zeigen und die Menschen für Nordhessen zu begeistern“, sagt Linker. Silicon Vilstal biete nicht nur den HOMEbergern diese Bühne, sondern im Rahmen der Sonderausstellung „Lust aufs Land“ insgesamt 12 kreativen Initiativen aus ländlichen Regionen aus ganz Deutschland.

Zehn HOMEberger mit typischen Werkzeugen

„Wir werden am 26. Januar von 10.00 bis 14.00 Uhr am Stand 409 / Halle 27 ein regionales Nachhaltigkeitspuzzle mit unseren Besuchern spielen, das Neugier wecken soll auf das, was wir hier machen. Zehn HOMEberger bringen dazu je eins ihrer Produkte und ein typisches Werkzeug mit, das zur Herstellung benötigt wird. Die Aufgabe unserer Besucher wird dann sein, Produkt und Werkzeug richtig zu kombinieren. Durch die große Vielfalt der Angebote der HOMEberger wird das nicht nur spaßig, sondern auch augenöffnend sein für das, was wir in Nordhessen alles zu bieten haben“, so Linker weiter.

Udo van der Kolk. Foto: Jonathan Linker
Udo van der Kolk. Foto: Jonathan Linker

Einfach mal machen

„Außerdem gehen wir mit den anderen Initiativen, die an anderen Tagen der Messe ausstellen, stärker in die Vernetzung: Angelehnt an den 12-Punkte-Plan der Bundesregierung für gleichwertige Lebensverhältnisse zwischen Stadt und Land werden wir ein konkretes 12½-Punkte-Programm initiieren, für das jede ausstellende Initiative eine passende Aktion in einem Monat des laufenden Jahres bei sich vor Ort umsetzten wird. Damit zeigen wir, was vor Ort erreicht werden kann, wenn Menschen ‚einfach mal machen‘.“

Mehr über die HOMEberger

Weitere interessante Informationen in der Pressemitteilung: pdf-Download

Das „MUH“-Visual verbindet alle Initiativen am Silicon Vilstal Hub:

• Bettina Hauenschild & Otto Kukla / Schloss Hirschgarten
• Udo van der Kolk & Christian Schmidt / Historische Brokatweberei Egelkraut
• Malte Groß / Biohof Groß
• Markus Schott / myVale
• Michael Schramek / Regio.Mobil
• Moritz Zinn / Strandbad No. 1
• Teja Habbishaw / Teppichweberei Habbishaw

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “HOMEberger machen wieder Lust aufs Land”

  1. Ilona Dörr-Wälde

    Vielen Dank, dass Ihr unsere Region erlebbar macht. Eine super Idee, wäre gern dabei, um die Begegnungen mitzuerleben. Viel Erfolg😀


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB