Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Mädchenaktionstag: Do it herself – be yourself

Wie man unschwer erkennt, machen Aktionstage den Mädchen Spaß. Foto: nh
Wie man unschwer erkennt, machen Aktionstage den Mädchen Spaß. Foto: nh

Schwalm-Eder. Am Samstag, 07. März, findet der 11. Mädchenaktionstag des Schwalm-Eder-Kreises unter dem Motto „Do it herself – be yourself“ statt.

Für jede wird etwas dabei sein

Es wird sich also alles rund ums Selbermachen, Neues kennen lernen, ausprobieren und die Welt ein Stückchen besser machen drehen. Von 11:00 bis 16:30 Uhr können Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren gemeinsam Spaß haben, sich in der eigenen Clique oder mit anderen Mädchen treffen und austauschen, tanzen, kreativ und aktiv sein, Musik machen oder entspannen und einiges mehr — bei den Workshops ist bestimmt für alle etwas dabei.

Viele Workshops zur Auswahl

Auf dem Gelände der ehemaligen Jugendherberge Mosenberg in Wabern-Falkenberg werden verschiedene Angebote und Workshops durch die Frauen der AG Mädchenarbeit präsentiert, aus denen jede Teilnehmerin zwei unterschiedliche Workshops auswählen kann. So können die Mädchen beispielsweise Upcycling machen und alte Klamotten neu umgestalten, Ukulele spielen lernen, coole Pinnwände herstellen, an ihrer Selbstbehauptung arbeiten, Pony reiten ausprobieren, einen Escape-Room besuchen oder eigene Smoothie-Kreationen entwickeln.

Für einen Mittagssnack und gute Stimmung ist gesorgt.
Mitzubringen sind 8,00 EUR Teilnahmegebühr, Getränke für Zwischendurch, bequeme Klamotten und Turnschuhe (für sportliche Aktivitäten), sowie eine Riesenportion gute Laune.

Anmeldung

Die Anmeldung findet in diesem Jahr online statt. Über die Homepage www.schwalm-eder-kreis.de, über „Aktuelles und Veranstaltungen“ in den „Veranstaltungskalender“ und klickt dort den Mädchenaktionstag an. Dort ist das Anmeldeformular hinterlegt und kann ausgefüllt werden.

Nähere Informationen gibt es auch bei den Jugendbetreuerinnen vor Ort oder direkt bei Julia Grunewald-Discher von der Jugendförderung des Schwalm-Eder-Kreises, unter der Telefon-nummer 056 81-775-586 oder per E-Mail unter julia.grunewald-discher@schwalm-eder-kreis.de

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, sollten sich interessierte Mädchen möglichst schnell anmelden.

(red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB