Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Das letzte Kapitel ist geschrieben

Buchhändlerin Rosi Holetz erhält von Bürgermeister Frank Börner ein Abschiedsgeschenk. Foto: nh
Buchhändlerin Rosi Holetz erhält von Bürgermeister Frank Börner ein Abschiedsgeschenk. Foto: nh

Gudensberg. Die Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“ schließt nach 35 Jahren, Buchhändlerin Rosi Holetz geht in den Ruhestand. Bürgermeister Frank Börner verabschiedete sie aus dem Laden im Bürgerhaus.

Viel mehr als ein Buchladen

Nach rund 35 Jahren schließt Ende Juni die Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“, die in den letzten sechs Jahren in einem Nebenraum des Gudensberger Bürgerhauses ihren Sitz hatte, die Ladentür. Das von Inhaberin Rosi Holetz über diese lange Zeit geführte Geschäft war viel mehr als ein Buchladen, betonte Bürgermeister Frank Börner beim Abschiedsbesuch.

Verkauf durch die Fenster

In diesen Tagen verkauft Rosi Holetz die meist vorbestellten Bücher durch das Fenster. Die durch das Corona-Virus bestimmten Hygienevorgaben kann die Buchhändlerin so einfacher einhalten. Dies war nicht die einzige der vielen Veränderungen, auf die sich die Ladenbesitzerin im Laufe der Jahre einstellen musste. Vor einigen Zeit hatte sie ihr Sortiment um Bioprodukte ergänzt, auch Kunstwerke aus der Werkstatt von Carin Grudda konnte man erwerben.

Besonders einschneidend war und ist die Zunahme des Internethandels, der den kleinen inhabergeführten Geschäften besonders zu schaffen macht, sagt auch Rosi Holetz. Zeit also, durch die Ladenschließung einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

Mal Kulturzentrum, mal Tourist-Info

Rosi Holetz sei eines der Gesichter der Stadt, sagte Börner. An seinen verschiedenen Standorten war das Geschäft ein kleines Kulturzentrum, manchmal die Tourist-Information und immer Anlaufstelle für Bürger/innen mit ganz unterschiedlichen Anliegen gewesen. Stets habe die Buchhändlerin einen Rat zur Hand gehabt. Auf die Ratschläge von Rosi Holetz greife er gern zurück und schätze ihre reflektierten Vorschläge, die sie immer wieder geäußert habe. Er hoffe darauf, dass sie auch im Ruhestand aktiv bleibe und sich weiter in das Stadtgeschehen einbringe, sagte der Bürgermeister.

Bis zum 30. Juni ist die Buchhandlung noch geöffnet.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB