Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zweiter Anlauf für Hess Hören

Von links: Filialleiter Dennis Ratke und Auszubildende Lena Schmidt empfingen Bürgermeister Frank Börner zur zweiten Eröffnung. Foto: nh
Von links: Filialleiter Dennis Ratke und Auszubildende Lena Schmidt empfingen Bürgermeister Frank Börner zur zweiten Eröffnung. Foto: nh

Gudensberg. Im März öffnete in Gudensberg die 13. Filiale des regionalen Hörgeräte-Spezialisten Hess Hören. Im April musste sie wegen der Corona-Pandemie schon wieder schließen. Zum jetzt erneuten Anlauf war der Bürgermeister zu Gast.

mehr »


Das letzte Kapitel ist geschrieben

Buchhändlerin Rosi Holetz erhält von Bürgermeister Frank Börner ein Abschiedsgeschenk. Foto: nh

Gudens-berg. Die Buch-handlung „Schwarz auf Weiß“ schließt nach 35 Jahren, Buchhänd-lerin Rosi Holetz geht in den Ruhestand. Bürgermeister Frank Börner ver-abschiedete sie aus dem Laden im Bürgerhaus.

mehr »


„Komm doch, lieber Frühling“

Foto: nh

[ 3. März 2018; 11:00 bis 18:00. 4. März 2018; 11:00 bis 18:00. ] Gudensberg. Die Gudensberger Feste und Märkte locken von Jahr zu Jahr nicht nur immer mehr Gäste aus der ganzen Region, sondern auch viele Kunsthandwerker an. Auch in diesem Jahr finden sich zum Ostermarkt wieder viele Standbetreiber mit einem sehr hochwertigen und vielseitigen Angebot im Bürgerhaus ein. Handbemalte Ostereier, selbst genähte Osterhäschen, Filzarbeiten, fantasievolle Gestecke oder kunstvolle Holzarbeiten gibt es unter anderem beim Gudensberger Ostermarkt zu erstehen.

mehr »


SPD-Mandatsträger besuchen neues Feuerwehrzentrum

Verdi Ryffel erläutert den SPD-Mandatsträgern das Nutzungskonzept des neuen Feuerwehrstützpunktes in Gudensberg. Foto: nh

Verdi Ryffel erläutert den SPD-Mandatsträgern das Nutzungskonzept des neuen Feuerwehrstützpunktes in Gudensberg. Foto: nh
Gudensberg. Nachdem das Richtfest für das neue Feuerwehrzentrum in Gudensberg bereits in der Vorwoche feierlich begangen werden konnte, nutzten nun die städtischen Mandatsträger der SPD die Gelegenheit, das neue Feuerwehrzentrum im Detail zu inspizieren. Der Bauprojektleiter für die Stadt und ehemaliger Stadtbrandinspektor […]

mehr »


Märchen, Mythen, Sagen: Kunst mit der Motorsäge

[ 1. November 2012; 18:00; 18:00; ] Gudensberg. „Märchen, Mythen, Sagen“ ist das Thema des zweiten Kettensägen-Workshops der Stadt Gudensberg und der Kunsthochschule Schneeberg. Eine Woche lang, vom 29. Oktober bis zum 2. November, werden 16 Studenten aus dem Erzgebirge in Gudensberg für die Stadt sagenhafte Figuren aus Holz gestalten. „Im vergangenen Jahr ist die Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Kunst […]

mehr »


Hochwertiger Dünger für die Felder

Erste Klärschlammräumung beim Abwasserverband Mittleres Emstal
Gudensberg-Maden. Besser hätte es nicht laufen können. Nach sieben Jahren wurde das erste Beet der Klärschlammvererdungsanlage in Gudensberg-Maden geräumt. 46 Zentimeter vererdeten Klärschlamm trugen zwei Bagger innerhalb weniger Tage beim Abwasserverband Mittleres Emstal ab. Lastwagen fuhren das Produkt direkt an die Felder der Verbandsmitglieder, bei denen es als hochwertiger Dünger […]

mehr »


Pflanzaktion der Jusos und des SPD-Ortsvereins

Gudensberg. Am weltweiten Klima-Aktionstag fanden bundesweit mehrere Aktionen statt, so auch in der Stadt Gudensberg. Die Jusos Gudensberg und der SPD-Ortsverein Gudensberg pflanzten mit dem Bürgermeister der Stadt, Frank Börner, im Rahmen der Veranstaltung „Tag der langen Museen“, in Gudensberg auf dem Alten Friedhof den Baum des Jahres, die „Elsbeere“. „Dies soll ein kleiner Beitrag […]

mehr »


Eiche rustikal für die Gudensberger Altstadt

[ 30. September 2011; 18:00; ] Zehn Kunststudenten sägen aus dicken Eichenstämmen originelle Sitzmöbel

Gudensberg. Am Montag, 26. September, lagen auf dem Alten Sportplatz in Gudensberg noch 15 dicke Eichenstämme. Heute, am Donnerstag, 29. September, stehen dort ein Sessel aus Eiche, aneinander liegende, gedrehte Würfel, ein mächtiger Eichenthron und andere phantasievolle Sitzobjekte. Sie wurden von Kunststudenten aus dem Erzgebirge mit der […]

mehr »


Neuer Fortschritt: Achtes Gudensberger Gespräch

[ 13. Februar 2011; 11:00; ] Gudensberg. „Neuer Fortschritt für Schwalm-Eder“, so lautet das aktuelle Thema der Podiumsdiskussion im Rahmen der Gudensberger Gespräche im Jahr 2011. Das 8. Gudensberger Gespräch findet am Sonntag, dem 13. Februar 2011 um 11 Uhr im Bürgerhaussaal statt. Es ist inzwischen schon gute Tradition, dass sich die SPD in Gudensberg mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Fragestellungen […]

mehr »


Gudensberger Freilichtbühne feierlich eröffnet

Gudensberg. Am Samstag, 24. Juli, wurde die Freilichtbühne Gudensberg mit einer großen Feier vom Bürgermeister der Stadt Gudensberg, Frank Börner, den Bürgerinnen und Bürgern übergeben. Über 3.000 Besucher waren an diesem Wochenende in den neugestalteten Stadtpark gekommen, um sich selbst ein Bild von der neuen Freilichtbühne, mit ihrer einzigartigen Architektur, zu machen. Nicht nur die […]

mehr »


Frank Börner löst Dr. Edgar Franke ab

Gudensberg. Mit großer Mehrheit wurde gestern Frank Börner (SPD), der als einziger Kanditat zur Wahl stand, zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Gudensberg gewählt. Börner erhielt bei der Direktwahl 91,8 Prozent der gültigen Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 38,9 Prozent. Damit löst Frank Börner den bisher Bürgermeister Dr. Edgar Franke ab, der seit 1999 das Amt […]

mehr »


Sternsinger brachten Segen

4.150 Euro kamen bei der 52. Aktion Dreikönigssingen zusammen
Gudensberg. Bei viel Schnee und in klirrender Kälte waren sie neun Tage lang unterwegs und legten etliche Kilometer mit dem Bus der Kirche und privatem PKW zurück: 30 Sternsinger der Kommunen Edermünde, Gudensberg und Niedenstein. Im Schlossbergstädtchen begrüßte sie am Donnerstagvormittag der Büroleitende Beamte und Bürgermeisterkandidat Frank […]

mehr »


Märchenhafte Innenstadtbelebung

[ 26. Januar 2010; 14:30; ] AG Grimm-Heimat trifft sich zum zweiten Mal in Gudensberg; Dienstag, 26. Januar, 14.30 Uhr, Rathaus

Gudensberg. Ein Märchentag im Kultursommer, eine Märchenbackstube, märchenhafte Lesungen, ein märchenhaftes Open-Air-Kino zum Brüder-Grimm-Festival in Kassel, märchenhafte Menüs im Chattengau oder Info-Terminals in der Stadt: Eine ganze Menge Ideen kamen schon beim ersten Treffen der Arbeitsgruppe zur  Grimm-Heimat Nordhessen im Gudensberger […]

mehr »


Arbeitsgruppe zur Grimm-Heimat trifft sich

pierre-schlosser

[ 10. Dezember 2009; 14:30; ] Gudensberg. Zu den am meisten gelesenen Büchern der Welt zählen die Hausmärchen der Brüder Grimm. Im Zeitraum von 2010 bis 2014 feiert das bekannte und beliebte Werk seinen 200. Geburtstag. „Ein Jubiläum, das Nordhessen, insbesondere Kassel und Umland, international viel Aufmerksamkeit bescheren wird“, machte Pierre Schlosser am Montag, 23. November, bei einem Info-Treffen in Gudensberg […]

mehr »


Klug, sozial und gut gelaunt durch Musik

kiga-gudensberg

Musikalische Frühförderung in den Gudensberger Kindergärten
Gudensberg. Musikalische Frühförderung ist normalerweise kostenpflichtig. Anders ist das in Gudensberg. Seit Oktober kommen regelmäßig Lehrerinnen der Musikschule Schwalm-Eder Nord in die drei Kindergärten im Graben- und Kastanienweg sowie der Großen Binde. Helle Aufregung und Vorfreude herrscht dann bei den Vierjährigen, die mit Instrumenten wie Xylophonen und Rasseln schon sehnsüchtig […]

mehr »


GrimmHeimat Nordhessen

Neue touristische Dachmarke nutzt weltweite Popularität der Brüder Grimm
Gudensberg. Little red riding hood – so heißt das Rotkäppchen aus dem Kellerwald in den Vereinigten Staaten, wenn man sich dort das Märchen erzählt. Auch die Blaue Blume aus Grimms Sagenwelt, in Gudensberg daheim,  hat mit der Romantik Amerika erreicht. Überall auf der Welt kennt man die […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB