Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Vorhang auf fürs Autokino

Ein voller Erfolg: Zwei von drei Filmvorführungen während des Autokinos im Mai waren ausverkauft. Wer bei der Neuauflage des Events dabei sein möchte, sollte sich schnell Karten sichern. Foto: Stadt Schwalmstadt | nh
Ein voller Erfolg: Zwei von drei Filmvorführungen während des Autokinos im Mai waren ausverkauft. Wer bei der Neuauflage des Events dabei sein möchte, sollte sich schnell Karten sichern. Foto: Stadt Schwalmstadt | nh

Schwalmstadt. Man sieht sich immer zweimal im Leben – oder auf dem Treysaer Haaßehügel. So oder so ähnlich dürften Peter Unger, Betreiber des Kino Burgtheater, und das Stadtmarketing der Stadt Schwalmstadt gedacht haben, als sie nach ihrem Autokino im Mai zusammenkamen.

Spontaner Entschluss zur Wiederholung

Geplant war lediglich, das vergangene Event Revue passieren zu lassen. Die Corona-Pandemie hatte den Veranstaltern und Besuchern ungewohnte Regeln beschert. Jetzt sollte ein Fazit gezogen werden. Kam die Veranstaltung gut an? Haben sich alle an die Regeln gehalten? Und ob! Das Schwalmstädter Autokino war ein solch großer Erfolg, dass die Veranstalter spontan eine Wiederholung beschlossen.

„Bohemian Rhapsody“ und „25 km/h“

Gesagt, getan. Am Freitag und Samstag, 21. und 22. August, rollen wieder die Autos vor, um aus dem Haaßehügel erneut einen riesigen Kinosaal zu machen. Den Auftakt zum Event macht ein vierfach oscarprämierter Kassenschlager. Am Freitag zeigt das Autokino den Film „Bohemian Rhapsody“. Die bislang erfolgreichste Filmbiografie erzählt die bewegte Geschichte des Sängers Freddie Mercury von der Gründung seiner Band „Queen“ bis zum legendären Auftritt bei Live Aid im Jahr 1985.

Nur einen Tag später, am Samstag, knattern dann Lars Eidinger und Bjarne Mädel mit ihren Mofas über die Leinwand. Zu sehen gibt’s das Gute-Laune-Roadmovie „25 km/h“.

Tickets nur im Vorverkauf

Einlass zum Autokino ist jeweils ab 20 Uhr, Beginn der Filmvorführungen gegen 21 Uhr. Der Eintritt pro Auto beträgt 20 Euro. Im Auto dürfen bis zu vier Personen sitzen. Tickets gibt’s ausschließlich im Vorverkauf in der Tourist-Info auf dem Paradeplatz in Ziegenhain sowie im Kino Burgtheater in Treysa. Das Ticketkontingent ist auf 100 Autos je Vorstellung begrenzt. Kartenreservierungen sind unter Tel. 06691-20478 oder 06691-207400 möglich.

www.schwalmtouristik.de/autokino-schwalmstadt

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB