Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Neues TSF-W erhöht Gemeinde-Sicherheit

Die Indienstnahme des neuen TSF-W rief in der Gemeinde großes Interesse hervor. Foto: Willingshausen
Die Indienstnahme des neuen TSF-W rief in der Gemeinde großes Interesse hervor. Foto: Willingshausen

Willingshausen. Ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) stellte die Freiwillige Feuerwehr des Ortsteiles Willingshausen offiziell in Dienst.

Sicherheit beim Erstangriff

„Nach 27 Jahren hatte das alte Tragkraftspritzenfahrzeug ausgedient und die Neubeschaffung war längst überfällig“, so Bürgermeister Heinrich Vesper in seiner Ansprache. Das neue Fahrzeug entspricht dem heutigen Stand der Technik. Als wasserführendes Fahrzeug bietet es für den Erstangriff zusätzliche Sicherheit.

Als Gäste begrüßte Wehrführer und stellvertretender Gemeindebrandinspektor Harald Thiel die Landtagsabgeordnete Regine Müller, Landrat Winfried Becker, Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar, Dekan Christian Wachter und – für die politischen Gremien – Gemeindevertretervorsitzenden Udo Schölling sowie Ortsvorsteher Reinhold Corell.

Übergabe auf dem Mehrgenerationenplatz

Gemeindebrandinspektor Ralf Lipphardt und Kreisbrandmeister Thomas Schier wurden als Vertreter der anwesenden Feuerwehrkameradinnen willkommen geheißen. Bürgermeister Vesper dankte dem Wehrführer und den Feuerwehrkameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Willingshausen für die Organisation dieser Übergabe auf dem Mehrgenerationenplatz. Ebenso dankte er dem Land Hessen, den gemeindlichen Gremien und Landrat Winfried Becker für die finanzielle Unterstützung.

Altfahrzeug verkauft

Das Fahrgestell wurde vom Land Hessen kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Kosten für Aufbau und Beladung des Fahrzeugs mit ca. 64.000,00 €uro wurden von der Gemeinde Willingshausen getragen. Der Schwalm-Eder-Kreis beteiligte sich mit einem Zuschuss von rund 9.000,00 €uro. Das Altfahrzeug konnte für 9.600,00 €uro veräußert werden, so dass letztendlich die Gemeinde einen Anteil von 45.400,00 €uro zu tragen hatte. Landrat Winfried Becker machte in seinen Ausführungen deutlich, dass mit diesem Fahrzeug die Sicherheit für alle Bürger*innen der Großgemeinde verbessert wird.

Hoch erfreut nahm Wehrführer Harald Thiel stellvertretend für seine Feuerwehrkamerad*innen den Schlüssel von Bürgermeister Heinrich Vesper für das neue Fahrzeug entgegen. Dekan Wachter beendete den offiziellen Teil mit einem Gebet.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB