Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Klima-Zukunft muss enkeltauglich werden

Das Bild zeigt eine Mahnwache vor dem SPD-Programmparteitag die KASSEL MUSS HANDELN am 28.11.2020 abgehalten hatte. Jetzt sollen die Mahnwachen fortgesetzt werden. Foto: nh
Das Bild zeigt eine Mahnwache vor dem SPD-Programmparteitag die KASSEL MUSS HANDELN am 28.11.2020 abgehalten hatte. Jetzt sollen die Mahnwachen fortgesetzt werden. Foto: nh

Region. Die Wahlkampagne KASSEL MUSS HANDELN lädt für heute, 1. Februar, ab 14 Uhr zu einer Mahnwache vor dem Kongress Palais Kassel ein, um auf die fortschreitende Klimakrise aufmerksam zu machen.

Gemeinsam mit Scientists- und Fridays for Future

„Corona-konform werden wir auf acht großen Schildern unsere acht Forderungen zur ‚Klimawahl‘ am 14. März präsentieren, durch welche ein zukunftsfähiger Stadtumbau gelingen kann“, sagt Initiativsprecher Christian Wenzel. „In enger Abstimmung mit den Scientists for Future Kassel und Fridays for Future und flankierend zur Arbeit des Klimaschutzrats wollen wir den Kasseler Politiker*innen damit ein Sprungbrett in eine enkeltaugliche Zukunft bieten.“

Eindrückliche Bilder gewinnen

Umrahmt von der historischen Kulisse der Stadthalle will die Mahnwache den Stillstand deutlich machen, der oft noch in der heutigen Klimapolitik herrscht. Zudem will sie die Möglichkeit bieten, einige eindrückliche Bilder zu gewinnen.

Die politische Aktion könnte für viele andere Kommunen ein Beispiel geben und als Aufruf zum Handeln verstanden werden, denn Klimapolitik geht alle an.

https://kassel-muss-handeln.de/

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB