Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kreis bietet 400 Sonderimpfungen!

Der Schwalm-Eder-Kreis wartet am Sonntag mit einer Sonderimpfaktion für 400 Personen auf. Eine Extra-Lieferung Johnson & Johnson macht es möglich. Symbolfoto: Wilfried Pohnke | Pixabaya
Der Schwalm-Eder-Kreis wartet am Sonntag mit einer Sonderimpfaktion für 400 Personen auf. Eine Extra-Lieferung Johnson & Johnson macht es möglich. Symbolfoto: Wilfried Pohnke | Pixabaya

Fritzlar. Am Sonntag, 13. Juni 2021, haben die Bürger:innen des Schwalm-Eder-Kreises die Chance, kurzfristig einen Impftermin zu erhalten. 400 Dosen Johnson & Johnson stehen an diesem Tag im Rahmen einer Sonderaktion zur Verfügung.

Für alle Leute ab 18

In einer einmaligen Sonderaktion stellt das Impfzentrum des Schwalm-Eder-Kreises in Fritzlar 400 Dosen Impfstoff des Herstellers Johnson und Johnson für die Bürgerinnen und Bürger des Schwalm-Eder-Kreises zur Verfügung. Die Sonderaktion findet am kommenden Sonntag, 13. Juni 2021, zwischen 09:00 und 18:00 Uhr im Impfzentrum in Fritzlar statt.

Das Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger des Schwalm-Eder-Kreises ab dem 18. Lebensjahr. Die Anmeldung ist via E-Mail (erforderliche Angaben: Name, Adresse, Telefonnummer) nur über folgende Adresse: impfaktion@schwalm-eder-kreis.de möglich.

Terminvergabe nach dem Windhundprinzip

Die Terminvergabe erfolgt nach dem Windhundprinzip. Der Anmeldeschluss für eine Impfung mit dem Johnson und Johnson Vakzin ist der 11.06.2021 12:00 Uhr. Die ersten 400 potenziellen Impflinge erhalten sodann alle notwendigen Unterlagen sowie eine Terminbestätigung per E-Mail. Sofern keine Rückmeldung erfolgt, ist das auf 400 Impfdosen limitierte Kontingent ausgeschöpft.

Die Impfung mit dem Vakzin von Johnson und Johnson sieht im Gegensatz zu den weiteren in Deutschland zugelassenen Impfstoffen nur eine Impfung zum Schutz vor dem Corona-Virus vor.

Landkreis mit einmaliger Lieferung versorgt

Die Sonderaktion am kommenden Sonntag ist möglich, da das Land Hessen die hessischen Impfzentren mit einer einmaligen Lieferung des Impfstoffs von Johnson und Johnson versorgt hat. Da es sich um eine Sonderlieferung handelt, werden die Impfdosen nicht über das Terminvergabeportal des Landes Hessen zugeteilt und werden daher direkt durch das Impfzentrum des Schwalm-Eder-Kreises vergeben.

Individuelle ärztliche Risikoabwägung

Eine Impfung mit dem Vakzin von Johnson und Johnson wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) grundsätzlich für Personen über 60 Jahren empfohlen. Aus dieser Empfehlung folgt jedoch nicht, dass eine Impfung für Personen unter 60 Jahren ausgeschlossen ist. Vielmehr ist nach ärztlicher Aufklärung und individueller Risikoabwägung eine Impfung mit dem Johnson und Johnson Impfstoff auch für Personen unter 60 Jahren möglich. Das Angebot des Schwalm-Eder-Kreises richtet sich daher an alle Bürgerinnen und Bürger.

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

5 Kommentare zu “Kreis bietet 400 Sonderimpfungen!”

  1. thomas walter

    ich thomas Walter würde gerne an dieser Impfaktion teilnehmen ,da ich schon seit längeren auf einen Termin warte desweiteren könnte ich durch meine Epilepsie größere Probleme bekommen ,so das ich mich nicht mehr zutraue vor die Türe zu gehen .ein schreiben von meinem Arzt liegt bei mir vor. Vielen Dank

  2. Kuno Hagemann

    Kuno Hagemann,Nausiser Weg 14, 34593 Knüllwald-Ellimgshausen, Tel.06677-1278

    Seit dem 14. April 2021 warte ich auf einen Ersatztermin, weil ich mich für meinen 1. Termin abmelden mußte.

    Geb.01.04.1948

  3. Sonja Anneliese Horn-Heinemann

    Guten Morgen,
    würde mich gern am Sonntag mit dem Impfstoff Johson&Johnson impfen lassen

  4. Maik Horst Horn

    Anmeldung
    Johnson und Johnson Vakzin am 11.06.2021 12:00 Uhr.

  5. Gerald Schmidtkunz

    Sehr geehrter Herr Horn,
    der 11.06.2021, 12.00 Uhr, war – wie im Artikel beschrieben – der Anmeldeschluss. ABER es galt das Windhundprinzip! Das bedeutet: Sind die Plätze vorher vergeben, wird dieser Anmeldeschluss hinfällig. Mit anderen Worten: Wer zuerst kommt, malt zuerst. — Genau das ist eingetroffen. Bereits heute morgen waren alle Plätze vergeben.
    MfG, die Redaktion


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB