Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Typisch Hessisches aus der GrimmHeimat

Von links: Volker Becker, Bürgermeister der Gemeinde Willingen, Norbert Lopatta, Leiter Tourismus Willingen, Andrea Staude, Grimmwald Tiny Haus GbR (Edermünde), Markus Exner, GrimmHeimat NordHessen, Klaus Hamel, Tourist-Information Diemelsee, und Andrew Kesper, Tourist-Information Willingen. Foto: Andreas Berthel

Region. Beim hessischen Tourismustag in Wiesbaden wurde der „Typisch Hessisch Award“ für innovative, nachhaltige, barrierefreie und kundenfreundliche Tourismusangebote verliehen.

Gelegenheit zum Perspektivwechsel

Aus der GrimmHeimat NordHessen hatten es mit der Grimmwald Tiny Haus GbR und dem Trekkingpark Sauerland gleich zwei Bewerber ins Finale geschafft, das mobile Ferienhaus gewann sogar den begehrten Tourismuspreis als Drittplatzierter. Wirtschaftsstaatssekretär Philipp Nimmermann überreichte die Auszeichnung und sprach vom Tourismus als wichtigen Wirtschaftszweig. „Die Branche sichert Aufenthalts- und Lebensqualität und schafft Perspektiven für den ländlichen Raum“, so der Staatssekretär in seiner Festrede.

Eine hohe Aufenthaltsqualität auf nur 15 Quadratmeter Grundfläche schafft das Grimmwald Tiny Haus, das aus nordhessischen Hölzern gefertigt ist und in seinen Einrichtungsdetails vielfach auf die Märchen der Brüder Grimm anspielt. Als mobiles Ferienhaus gibt es zudem Gelegenheit zum Perspektivwechsel. Die Idee zum Grimmwald Tiny Haus hatten Andrea Staude und Caroline Führer, die bereits für die GrimmHeimat NordHessen beim Projekt „Märchenstuben“ Stilelemente aus den bekannten Märchen der Brüder Grimm entworfen hatten. Nun entstand, mit regionalen Materialien umgesetzt, aus einer Verbindung von modernem Design mit Feng Shui und Funktionalität ein einzigartiges Urlaubsrefugium.

Hessens neue Marketingcampagne

Ein einzigartiges Naturerlebnis gewährt der Trekkingpark Sauerland, der den Diemelsteig mit dem Willinger Uplandsteig verbindet. Für mehrtägige Wanderungen mit Zelt stehen entlang der Route neun Trekkingplätze zur Verfügung und laden ein, Zeit in der Natur zu verbringen.

Auf dem Tourismustag wurde auch die neue Marketingkampagne des Landes vorgestellt, die sich auf die Markenessenz „HESSEN. URBANES. LAND.“ konzentriert und auf die Narrativen „Urbaner Freiraum“, „Märchenhaftes Landleben“ und „Weltoffene Lebensart“ setzt. Michael Hertweck, Stadtimker aus Kassel, steht für den urbanen Freiraum und wirbt künftig als Markenbotschafter für den Tourismus in Hessen. In einem Video nimmt er den Gast mit zu seinen Lieblingsplätzen und streift von der Natur über die Kultur zur Kulinarik. Mit Michael Hertweck kommt eines von drei „Gesichtern“ der neuen Landeskampagne aus der GrimmHeimat NordHessen.

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB