Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Am Samstag gibt’s den „Totimpfstoff“

Wabern. Der Schwalm-Eder-Kreis bietet am 5. März im Kulturbahnhof einen Sonderimpftag an. Die offene Impfsprechstunde kann von allen Personen ab 18 Jahren genutzt werden, die noch keine Covid-19-Impfung erhalten haben.

An der Impfpflicht wenig Interesse

Seit vergangenem Montag bietet der Schwalm-Eder-Kreis neben den Impfungen mit den mRNA-basierten Imfpstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna auch Covid-19-Impfungen mit dem proteinbasierten Vakzin von Novavax an. Hierfür wurde dem Schwalm-Eder-Kreis ein erstes Lieferkontingent durch das Land Hessen zugeteilt, das nach Vorgaben des Landes zunächst für von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht umfasstes Personal angeboten werden sollte.

„Die Resonanz dieser priorisierten Personengruppe war bisher sehr gering. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, auch den Bürgerinnen und Bürgern eine Impfung mit dem Vakzin von Novavax zu ermöglichen, die möglicherweise lange auf die Freigabe des ‚Totimpfstoffes‘ gewartet haben, aber nicht von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht erfasst sind“, erklärt Erster Kreisbeigeordneter und Gesundheitsdezernent Jürgen Kaufmann.

Empfehlung der STIKO

Die Öffnung des Impfangebots mit dem proteinbasierten „Totimpfstoff“ von Novavax gilt sowohl für die regulären offenen Impfsprechstunden im Kulturbahnhof Wabern und in der Alten Krankenpflegeschule in Fritzlar (montags bis freitags) als auch für den bereits angekündigten Sonderimpftag im Waberner Kulturbahnhof am kommenden Samstag, 5. März, von 10:00 bis 16:00 Uhr. Selbstverständlich werden bei diesem Termin auch Impfungen mit den Impfstoffen von Moderna und BioNTech/Pfizer angeboten

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt den Impfstoff Nuvaxovid des Herstellers Novavax zur Grundimmunisierung von Personen ab 18 Jahren. Hierbei sind zwei Impfstoffdosen im Abstand von mindestens drei Wochen zu geben. Schwangeren und Stillenden wird die Impfung mit dem Impfstoff von Novavax derzeit nicht empfohlen.

Stationäres Impfen in Wabern und Fritzlar

Termine und Uhrzeiten für die offene Impfsprechstunde im Kulturbahnhof Wabern:
○ Montags von 09:00 bis 19:00 Uhr
○ Mittwochs von 09:00 bis 19:00 Uhr
○ Freitags von 09:00 bis 19:00 Uhr

Termine und Uhrzeiten für die offene Impfsprechstunde in der Alten Krankenpflegeschule in Fritzlar, Am Hospital 6:
○ Dienstags von 09:00 bis 15:00 Uhr
○ Donnerstags von 13:00 bis 19:00 Uhr

Bitte beachten

Für die Impfung werden die Krankenkassenkarte, der Impfausweis sowie das Aufklärungsmerkblatt und der Anamnese- und Einwilligungsbogen benötigt. Das Aufklärungsmerkblatt sowie der Anamnese- und Einwilligungsbogen sollen nach Möglichkeit ausgefüllt mitgebracht werden. Die Dokumente können auf der Internetseite des Schwalm-Eder-Kreises unter www.schwalm-eder-kreis.de heruntergeladen werden.

(red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB