Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kaufmann soll in 2. Amtszeit gehen

Landrat Winfried Becker (li.) und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann appellieren an die Bevölkerung, Impftermine nicht einfach „platzen“ zu lassen. Foto: Kreisverwaltung Schwalm-Eder
Landrat Winfried Becker (li.) und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann. Foto: Kreisverwaltung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. Der SPD-Unterbezirksvorstand und die SPD-Kreistagsfraktion schlagen Jürgen Kaufmann für eine zweite Amtszeit als Erster Kreisbeigeordneter vor.

Auf Kaufmann ist Verlass

Damit ist der Weg frei für eine Abstimmung auf dem Parteitag der SPD Schwalm-Eder am 26.03.2022. „Jürgen Kaufmann ist ein fähiger Erster Kreisbeigeordneter mit umfangreicher Verwaltungs- und Lebenserfahrung. Er ist jemand auf dessen Wort sich die Bürgerinnen und Bürger verlassen können“, charakterisierte der SPD-Vorsitzende Dr. Philipp Rottwilm den Schwarzenbörner.

Steuermänner in schwieriger Zeit

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Günter Rudolph lobte Jürgen Kaufmann als Teamspieler und die gute Zusammenarbeit mit der Fraktion. Kaufmann arbeite mit Landrat Winfried Becker an der Spitze der Kreisverwaltung in hervorragender Art und Weise zusammen. „Sie lenken das Schiff Kreisverwaltung in schwieriger Zeit“, zitiert Rudolph ein gängiges Bild. „Seine Nominierung ist die logische Konsequenz aus seiner überzeugenden Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger.“

Rottwilm unterstreicht: „Jürgen Kaufmann ist auch in Zukunft der richtige Mann an der richtigen Stelle.“

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB