Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Klappstuhl-Konzert im Aktionsgarten

Zum Klappstuhlkonzert unter freiem Himmel ist in den Aktionsgarten Grüne Brücke eingeladen. Foto: nh

Homberg. In diesem Jahr veranstaltet die Projektgruppe DAsein in Regie des Homberger Kulturrings wieder Klappstuhl-Konzerte unter freiem Himmel im Aktionsgarten Grüne Brücke – immer an Samstagen ab 19 Uhr in der Welferoder Straße 23.

Bewährte Spielstätte im Aktionsgarten

In den drei diesjährigen Konzerten bieten ambitionierte Bands authentische Musik verschiedener Stilrichtungen. Der naturnahe Aktionsgarten Grüne Brücke hat sich als Spielstätte bewährt. 2003 wurde er in der ersten Staffel von „Hessens schönste Gärten“, und 2008 als externer Veranstaltungsort des Hessentages mit der Ausstellung „Kunst + Garten“ im Hessenfernsehn vorgestellt.

Sixtyfour hat sich gefunden

Zur Eröffnung des Homberger Open Air Sommers konzertiert am Samstag, 23. Juli, ab 19 Uhr die Band „Sixtyfour“ im Aktionsgarten.

„Let’s rock and come together“ … die Musiker Harry Stingl (Guitar & Vocals; Theater im Centrum Kassel & San-a-tana) und Ulf Gottschalk (Leadvocals & Guitar; Rockmachine) ahnten schon lange, dass es irgendwo da draußen einen Seelenverwandten geben muss. Allerdings brauchten sie seit ihrem gemeinsamen Geburtsjahr, 1964 (Sixtyfour), 50 Jahre, um sich zu finden und ein Acoustic Duo der Extraklasse auf die Beine zu stellen. „Virtuoses Gitarrenspiel trifft excellenten Gesang und kramt all die Songs raus die sich anfühlen als würde die Zeit still stehen“, so die Formulierung auf der Website https://www.sixtyfour-music.de/

Im Geiste des Projekts DAsein sollen die Klappstuhlkonzerte wieder als soziale Hut-Kassen-Konzerte stattfinden. Das bedeutet, jeder zahlt seinen Gagenbeitrag nach eigenem Ermessen.

Zur Eröffnung des Homberger Open Air Sommers spielt am Samstag, 23. Juli, ab 19 Uhr die Band Sixtyfour auf der Sommerbühne im Aktionsgarten. Foto: nh

da-sein. hier-sein. wir-sein.

Die ehrenamtlich organisierten Veranstaltungen sind Projekt-Kooperationen mit der Stadt Homberg und dem Kasseler Museum für Sepulkralkultur, unterstützt von einem Fördererkreis (http://www.da-sein.online/#xl_xr_page_partner)

In einer Zeit, in der manchen Menschen Vereinsamung droht, will die Prokektgruppe DAsein mit ihrem besonderen Kunst- und Kultur-Programm Alternativen unter folgenden Schlagworten bieten:
○ da-sein. – präsent sein, mit Körper, Geist und Seele
○ hier-sein. – im Jetzt, in der ästhetischen und spirituellen Verortung des Lichtraums GLASHAUS
○ wir-sein. – Gemeinschaft erleben, Fragen stellen und Antworten suchen, das Leben würdigen und dankend genießen.

www.da-sein.online

(red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB