Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Landkarte für den Lärm in NordOstHessen

Region. Alle fünf Jahre werden die Lärmaktionspläne für die Region NordOstHessen durch das Regierungspräsidium (RP) Kassel neu aufgestellt. Nachdem die Ergebnisse der ersten Öffentlichkeitsbeteiligung aufgenommen sind, werden die aktualisierten Pläne am 24. Juni erneut veröffentlicht. Die Bürger können bis zum 7. August erneut Stellung nehmen.

Zu den Lärmverursachern Nr. 1 zählt der Straßenverkehr. Wo und in welcher Intensität sich Lärmquellen besonders auswirken, soll der neue Lärmaktionsplan des Regierungspräsidiums ans Licht bringen. Foto: wal_172619 | Pixabay

Am 24. Juni 2024 wird der Entwurf des Lärmaktionsplans Hessen (4. Runde), Teilplan Landkreise des Regierungsbezirks Kassel und Teilplan Ballungsraum Kassel, der Öffentlichkeit vorgestellt. Von Umgebungslärm betroffene Bürger haben dann die Möglichkeit, Anregungen zum Entwurf des Lärmaktionsplans an das RP als regionale Lärmschutzbehörde zu schicken.

Der Entwurf des Lärmaktionsplans befasst sich mit Umgebungslärm, schwerpunktmäßig mit Straßenverkehrslärm. Der Plan benennt Lärmkonfliktpunkte im Regierungsbezirk und geht auf Maßnahmenvorschläge zu den einzelnen Lärmkonfliktpunkten ein. Im Zuge der ersten Öffentlichkeitsbeteiligung gingen im Herbst 2022 mehr als 300 Stellungnahmen ein. Diese wurden gründlich geprüft und im nun vorliegenden Planentwurf berücksichtigt.

Der Entwurf des neuen Lärmaktionsplans wird vom 24. Juni 2024 bis zum 7. August 2024 auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Kassel www.rp-kassel.hessen.de unter der Rubrik „Öffentliche Bekanntmachungen“ veröffentlicht und zum Download bereitgestellt.

Stellungnahmen können online über das Beteiligungsportal des Landes Hessen (https://beteiligungsportal.hessen.de/portal/rpks/startseite) abgegeben werden. Alternativ können Stellungnahmen per E-Mail an laermaktionsplanung-strasse@rpks.hessen.de geschickt werden, auch der herkömmliche Postweg ist möglich.

(RP Kassel | red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2024 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB