Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Justiza siegt über Unternehmerwillkür

Die Kollegen freuen sich über das Urteil: Das „Absägen von Betriebsräten“ hat das Arbeitsgericht Kassel gerügt. Foto: © Andreas Köppe
Die Kollegen freuen sich über das Urteil: Das „Absägen von Betriebsräten“ hat das Arbeitsgericht Kassel gerügt. Foto: © Andreas Köppe

Region. Ein wichtiges Urteil für die gesamte nordhessische Region hat das Kasseler Arbeitsgericht gefällt: Die Gründung eines Betriebsrates ist kein Kündigungsgrund.

mehr »


Klimaaktivisten vs Wintershall DEA

Gerade eben wurde die Konzernzentrale von Wintershall Kassel per Banner mit einem neuen Slogan versehen: „Sauberes Gas ist eine dreckige Lüge“. Foto: Klimagerechtigkeit Kassel

Region. Die Klimagerechtigkeitsgruppen KligK (Klimagerechtigkeit Kassel) und Extinction Rebellion Kassel sowie die bundesweite Kampagne Gasexit haben sich für eine Aktion zusammengeschlossen, die sich gegen die Politik des Konzernriesen Wintershall DEA richtet.

mehr »


Sanierungszuschuss für das Hospital

SPD-Fraktionsvorsitzender Daniel Helwig (li.) und Parteivorsitzender Patrick Gebauer haben mit Erfolg um Bundesmittel zur Sanierung des Hospitals geworben. Foto: nh

Schwalmstadt. Seit Jahren fordert die SPD Schwalmstadt, dass die Stadt mit gutem Beispiel voran geht und ihren eigenen historischen Gebäudebestand in Schuss hält und so zur Verbesserung des Stadtbilds beiträgt.

mehr »


Bedauern über die LaGa-Entscheidung

Dass die Landesregierung einer Landesgartenschau in Schwalmstadt eine Absage erteilte, hat die FREIE WÄHLER mit Bedauern aufgenommen. Foto: nh

Schwalmstadt. Der von der FREIE WÄHLER eingebrachte Antrag zur Ausrichtung einer Landesgartenschau in Schwalmstadt wurde leider nach Oberhessen an mehrere zusammengeschlossene Kommunen vergeben.

mehr »


Eine Million für den Denkmalschutz

MdB Bernd Siebert (CDU) kündigt knapp eine Million Euro an, die der Bund in den hiesigen Denkmalschutz investiert. Fotomontage: Schmidtkunz

Schwalm-Eder. In den Bundestagswahlkreis 170, der den Landkreis Schwalm-Eder und den Frankenberger Raum umfasst, fließen knapp eine Million Euro aus dem Denkmalschutzsonderprogramm 10 des Bundes.

mehr »


Stipendium: Für ein Jahr in die USA

Über den SPD Bundestagsabgeordneten Edgar Franke bekommen junge Leute derzeit die Chance auf ein Stipendium für ein Jahr in den USA. Unser Bild zeigt exemplarisch eine Straßenszene in Chicago. Foto: Jürgen Polle | Pixabay

Schwalm-Eder. Ab sofort können sich Jugendliche und junge Erwachsene für das Parlamentarische Patenschafts-Programm 2022/2023 bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 10. September 2021.

mehr »


B-Plan: Mehr Bäume und einzelne Häuser

Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-Gerhard Heil (li.) und Parteivorsitzender Christian Seyffarth am ehemaligen Hotel Parkcafé Reuter. Foto: nh

Fritzlar. Kaum ein Bauprojekt bewegt die Menschen in der Dom- und Kaiserstadt in jüngster Zeit so stark wie die zukünftige Bebauung des ehemaligen Hotels Parkcafé Reuter am Eckerichsweg.

mehr »


MT unterzeichnet „Charta der Vielfalt“

Die original Urkunde der Charta, unterzeichnet von Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, und Christine Höhmann, Leiterin Marketing und Kooperationen der MT Melsungen Bundesliga-Handball. Foto: Alibek Käsler

Melsungen. Den 9. Deutschen Diversity-Tag, am heutigen 18. Mai, nimmt die MT-Melsungen gern zum Anlass, über die kürzlich unterzeichnete „Charta der Vielfalt“ für Diversität in der Arbeitswelt zu informieren.

mehr »


„Klimasteuer für Vermieter hilft keinem“

Mit den Plänen der SPD zur Beteiligung von Vermietern an den Kosten der Emissionszertifikate ihrer Mieter ist Anna-Maria Bischof (CDU) nicht einverstanden. Montage: Tumisu | Schmidtkunz

Schwalm-Eder. Anna-Maria Bischof, CDU-Kandidatin zur Bundestagswahl, wendet sich scharf gegen Pläne der SPD, Vermieter an CO2-Emissionszertifikaten ihrer Mieter zu beteiligen.

mehr »


Wahlprogramm in leichter Sprache

Engin Eroglu, MdEP Landesvorsitzender, zeigt ein Muster programm „Leichte Sprache“. Foto: nh

Schwalm-Eder. Stabilität, Sicherheit, Freiheit – die Kraft der Mitte. Ihr Bundestagswahlprogramm bietet die FREIE WÄHLER jetzt auch in leichter Sprache an.

mehr »


Jusos bestätigen Petzold im Bezirksvorsitz

Der Juso-Bezirksvorsitzende René Petzold hält die Fahne mit seiner Stellvertreterin und Bundesausschussvertreterin, Laura Brüchle, hoch. Foto: Tim Klimach, Juso-Bezirk Hessen-Nord

Region. René Petzold aus Schenklengsfeld wurde erneut zum Vorsitzenden der Jusos Hessen-Nord gewählt. Im Rahmen einer Briefwahl, an der sich 54 Delegierte beteiligten, erhielt er 52 Ja- und 2 Nein-Stimmen.

mehr »


Grüne fordern Klimaschutzrat

Die Bündnisgrüne Stadträtin Christiane Rößler. Montage: gsk

Melsungen. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz wird in den Kommunen ein zentrales Thema sein. Es gibt den Melsunger Bündnisgrünen Rückenwind, einen Klimaschutzrat in der Stadt ins Leben zu rufen.

mehr »


523 Unterschriften für die Radwege

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens, Jakob Glück (li.) und Siegfried Schäfer, haben die Unterschriften der Stadtverwaltung überlassen. Foto: Jörg Warlich

Niedenstein. Vier Monate lang haben sie Unterschriften für das Bürgerbegehren „Radwege für Niedenstein“ gesammelt, jetzt haben die Initiatoren Siegfried Schäfer und Jakob Glück sie an Bürgermeister Frank Grunewald übergeben.

mehr »


Kritik am Thema Schulen & Pandemie

Alexander Klement, unabhängiger Direktkandidat für den Wahlkreis 170 – Schwalm-Eder. Foto: nh

Schwalm-Eder. Alexander Klement, parteiloser Direktkandidat zur Bundestagswahl, war am 10. Mai Gast bei der jüngsten Kreistagssitzung in der Körler Berglandhalle.

mehr »


Umweltschutz muss man sich leisten können

Anna-Maria Bischof, CDU. Foto: Frank Solf

Schwalm-Eder. Eine höhere CO2-Bepreisung legt die Axt an den ländlichen Raum, warnt stellvertretende die CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagskandidatin Anna-Maria Bischof.

mehr »


IG BAU: „Zu viele Jobs mit Verfallsdatum“

In der Reinigungsbranche sind befristete Stellen stark verbreitet – und werden für die Betroffenen oft zur Falle. Die Gewerkschaft fordert ein Gesetz zu ihrer Eindämmung. Foto: IG BAU

Schwalm-Eder. Wenn der Job zur Zitterpartie wird: Infolge der Corona-Pandemie tragen Beschäftigte, die im Schwalm-Eder-Kreis einen befristeten Arbeitsvertrag haben, ein besonders hohes Risiko, ihre Stelle zu verlieren.

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB