Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Stadt wartet für Kita auf Förderbescheid

Die Skizze zeigt die geplante multifunktionale Einrichtung in Gudensberg-Maden. Der vordere Gebäudeteil wird für die Kinderbetreuung errichtet. Grafik: Architekturbüro Gerlach
Die Skizze zeigt die geplante multifunktionale Einrichtung in Gudensberg-Maden. Der vordere Gebäudeteil wird für die Kinderbetreuung errichtet. Grafik: Architekturbüro Gerlach

Maden. Die schleppende Bearbeitung des Förderantrages zum Bau einer neuen Kita im Gudensberger Stadtteil Maden durch das Land Hessen hat Bürgermeister Frank Börner in der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung kritisiert.

mehr »


Frauentag enthüllt Frauenlohn: -10%!

Nicht zu fassen: Noch immer werden Frauen deutlich schlechter bezahlt, als ihre männlichen Kollegen – und das nicht nur in der Gastronomie! Foto: NGG

Schwalm-Eder. Sie arbeiten genauso lang, ziehen aber beim Verdienst den Kürzeren: Frauen, die eine Vollzeit-Stelle haben, verdienen rund 330 Euro weniger im Monat als ihre männlichen Kollegen.

mehr »


FREIE WÄHLER laden zum Bildungs-Brunch

Quelle: FREIE WÄHLER

[ 8. März 2020; 11:15; ] Ziegen-hain. In den Räumen des Bürger- und Europa büros findet am Sonntag, 08.03.20, ab 11.15 Uhr in der Festungsstraße 9 ein Bildungsbrunch für alle interessierten Bürger*innen statt.

mehr »


Bauplatzpunkte mit Kind und Ehrenamt

Gudensbergs Neubaugebiete wachsen schnell. Hier ein Foto der Steinzeitsiedlung aus 2017. Foto: Paavo Blafield | nh

Gudens-berg. Bis Anfang Februar 2020 haben sich 188 Interessenten für einen Bauplatz in Gudensberg und seinen Stadtteilen in die Listen der städtischen Bauverwaltung aufnehmen lassen.

mehr »


Eroglu: Soforthilfe für Vertriebene in Syrien

Flüchtlingskindern in Syrien droht die humanitäre Katastrophe, wenn die Krieg führenden Parteien nicht rasch zum Frieden zurückfinden. Foto. jeyeonwon | Pixabay

Brüssel. Der Schwälmer Engin Eroglu, EU-Ab-geordneter (FREIE WÄHLER) und Mitglied des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten, fordert für Syrien eine Rückkehr an den Verhandlungstisch.

mehr »


Nach Hanau: Eine Minute innehalten

Zu einer Mahnminute in den Unternehmen rufen VhU, VWT und DGB für Mittwochmittag gemeinsam auf. Foto: philm | Pixabay

Region. Zu einer Mahn-minute im Gedenken an die Opfer des rechtsex-tremistischen Terror-anschlages von Hahnau rufen gemeinsam die hessischen Unternehmerverbände, der Verband der Wirtschaft Thüringens und des Deutsche Gewerkschaftsbund Hessen-Thüringen auf.

mehr »


Jusos geschlossen gegen Rassismus

Teilnehmer*innen der Unterbezirkskonferenz 2020 der Jusos Schwalm-Eder (v.li.): Lea Beckmann, Saskia Schulze, Timo Beckmann, Elias Beyer, Tevin Ron Pettis, Charlotte Rebmann, Jan-Christian Fey, Florian Geißer, Celine Bornmann, Christoph Fasshauer, Greta Saiz, Jan-Hendrik Schmidt, Laura Brüchle, Florian Reichhold, Leopold Bott, Jan-Michel Thöne und Patrick Bätz. Foto: nh

Fritzlar. Im Hardehäu-ser Hof trafen sich die Jusos Schwalm-Eder zur Unterbe-zirkskonferenz, die wegen der Geschehnisse in Hanau vor allem im Zeichen des antifaschistischen Engagements stand.

mehr »


KPV kritisiert Urteil gegen Bürgermeister

Bürgermeister Klemens Olbrich, Neukirchen. Foto: nh

Neukirchen. Deutliche Kritik an der Verurteilung von Bürgermeister Klemens Olbrich durch das Amtsgericht Schwalmstadt übt der Kreisvorstand der kommunal-politischen Vereinigung der CDU (KPV) im Schwalm-Eder-Kreis.

mehr »


890 Handabdrücke gegen Kindersoldaten

Am Red Hand Day übergaben Schüler*innen und Lehrer*innen des Schwalmgymnasiums ihre Protestbekundungen an den Europaabgeordneten Engin Eroglu (FREIE WÄHLER). Foto: Wittke | nh

Schwalm-stadt. Häufig wird in Nach-richten über kämpferi-sche Auseinander-setzungen berichtet. Vergessen wird oft ein finsterer Aspekt der Kriege: die Zwangsrekrutierung von Kindersoldat*innen.

mehr »


Kräftiger Schub für den Sport

Staatssekretär Mark Weinmeister (3.v.re.) mit Mitgliedern des SC Edermünde sowie Bürgermeister Thomas Petrich (re.) und Landtagsabgeordnetem Günter Rudolph (2.v.re.). Foto: Staatskanzlei

Besse. Hes-sen unterstützt den Bau eines Fitness- & Gesund-heitssport-zentrums. Europastaatssekretär Mark Weinmeister übergab einen Förderbescheid über 200.000 Euro.

mehr »


Besonderer Spielplatz für ein starkes Dorf

Staatssekretär Mark Weinmeister mit Bürgermeister Thomas Petrich (10.v.li.) und Antragstellerin Jutta Marburg (mit Bescheid). Foto: Staatskanzlei

Edermünde. Der Verein Besse 1200 e. V. darf sich über einen Zuschuss in Höhe von 4.970 Euro aus dem Förderprogramm „STARKES DORF – Wir machen mit!“ der Hessischen Landesregierung freuen.

mehr »


Volker Bouffier: „Ein tiefer Einschnitt!“

Ministerpräsident Volker Bouffier verurteilte die Bluttat von Hanau aufs Schärfste.

Hanau. „Ich bin erschüttert über dieses unfassbare Verbrechen in Hanau, das sprachlos macht.“ Mit diesen Worten reagierte Ministerpräsident Volker Bouffier auf die Gewalttat in Hanau.

mehr »


„Das gute Leben aller“ in der Ökonomie

Blick auf das Borkener Bürgerhaus. Foto: nh

[ 26. Februar 2020; 19:30; ] Borken. Die Ge-meinwohl-Ökonomie ist ein Wirtschafts-modell, in dem das gute Leben für alle das oberste Ziel ist. Unternehmen und Kommunen, die nachhaltig und sozial wirtschaften, sind damit im Vorteil.

mehr »


Gemeinsames Zeichen gegen rechten Terror

SPD Bezirkschef Timon Gremmels ruft zur Teilnahme an der DGB Mahnwache gegen den rechten Terror von Hanau auf. Fotomontage: Gerald Schmidtkunz

Region. Der Vorsitzende des SPD-Bezirks Hessen-Nord, Timon Gremmels, ruft zur Teilnahme an der Mahnwache des DGB heute Abend um 18.00 Uhr vor dem Rathaus in Kassel auf.

mehr »


AfA bestürzt über Gewaltverbrechen

Erneut hat eine rechtsmotivierte Gewalttat Todesopfer gefordert. Mit Hanau trauert die AfA Hessen-Nord. Fotomontage: gsk

Hanau/ Region. Die Arbeits gemein-schaft für Arbeit nehmer fragen (AfA) im SPD-Bezirk Hessen-Nord und im SPD-Unterbezirk Waldeck-Frankenberg ist schockiert über das Gewaltverbrechen im hessischen Hanau mit elf Toten.

mehr »


SPD: Landarztquote dringend notwendig!

Die ärztliche Versorgung der ländlichen Region ist der SPD derzeit ein Anliegen. Foto: Alterio Felines | Pixabay

Region. „Wir brauchen deutlich mehr Hausärzte für den ländlichen Raum, daher ist eine Landarztquote dringend notwendig!“, sagt der SPD-Fraktionsführer im Kreistag, Günter Rudolph.

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB