Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

IG BAU warnt vor Lohn-Kamikaze-Kurs!

„Wer den harten Job auf dem Bau macht, hat mehr verdient als einen Niedriglohn“, sagt die IG BAU. Industrie und Handwerk müssen sich jetzt allerdings beeilen, um genau das zu verhindern. „Die Arbeitgeber sind am Zug, höheren Mindestlöhnen auf dem Bau zuzustimmen.“ Foto: nh
„Wer den harten Job auf dem Bau macht, hat mehr verdient als einen Niedriglohn“, sagt die IG BAU. Industrie und Handwerk müssen sich jetzt allerdings beeilen, um genau das zu verhindern. „Die Arbeitgeber sind am Zug, höheren Mindestlöhnen auf dem Bau zuzustimmen.“ Foto: nh

Schwalm-Eder. Arbeitgeber von Handwerk und Industrie müssen Bau-Mindestlöhnen rasch zustimmen, fordert die IG BAU. Die Gewerkschaft warnt: „Den 1.300 Bauarbeitern droht eine 10-Euro-Lohn-Lücke.“

mehr »


Tarifrunde der Kunststoff Industrie Hessen ohne Ergebnis

Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent – Arbeitgeber legen kein Angebot vor
Hessen. Der Auftakt für die über 18.000 Beschäftigten in der Kunststoff verarbeitenden Industrie in Hessen ist nach Angaben der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) am 6. Mai ohne konkretes Angebot der Arbeitgeberseite zu Ende gegangen und auf den 20. Mai vertagt worden. Die Industriegewerkschaft IG […]

mehr »


Tarifergebnis sichert Arbeitsplätze und sorgt für Inflationsausgleich

Kassel. Das Ergebnis der Tarifverhandlungen zwischen IG Metall und Arbeitgebern in Nordrhein-Westfalen sollte nach Auffassung des Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Nordhessen, Ullrich Meßmer, auch in der Mittelgruppe, also den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland übernommen werden. „Ich erwarte von den Arbeitgebern, dass sie zügig in Verhandlungen zur Übernahme des Ergebnisses aus NRW eintreten“, sagte […]

mehr »


Betriebsratswahlen im Handwerk wichtiger denn je

IG Metall hilft bei Gründung

Kassel. Die Betriebsratswahlen im Handwerk sind nach Ansicht des Handwerksausschusses der IG Metall Nordhessen angesichts der Folgen der Finanzkrise wichtiger denn je. „Ob bei Personalabbau, Lohnsenkungen oder Insolvenz – die Interessen der Beschäftigten kommen ganz klar besser zur Geltung, wenn es einen Betriebsrat gibt“, sagte der Vorsitzende des Ausschusses, Hort […]

mehr »


Neupärtl soll Nachfolger von Rudolph werden

Schwalm-Eder. Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Unterbezirk Schwalm-Eder mahnt an,  die Nachfolge von Günter Rudolph als SPD-Unterbezirksvorsitzenden rasch zu regeln. Rudolph hatte bereits beim Parteitag 2008 erklärt nicht wieder für dieses Amt zu kandidieren. „Wir schlagen daher jemanden vor, der sich für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Betrieben im Schwalm-Eder-Kreis einsetzt“, […]

mehr »


© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB