Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Bernd Siebert: Gute Gesundheitsversorgung für alle

Bernd Siebert. Foto: nhSchwalm-Eder. „Ärzte, Praxen und Krankenhäuser müssen für jeden gut erreichbar sein. Die deutsche Krankenversorgung gehört zu den besten der Welt. Mit zwei Gesetzen will die Bundesregierung die medizinische Versorgung jetzt noch weiter verbessern“, das sagte der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert jüngst vor Vertretern der CDU Schwalm-Eder. Durch die neuen Gesetze sollen Ärzte Anreize erhalten, ihre Praxis dort zu eröffnen, wo das Angebot derzeit zu gering ist. Das geschehe beispielsweise durch Zuschüsse für Einrichtung und Ausstattung. Darüber hinaus werden Zentren zur medizinischen Versorgung gefördert und die enge Zusammenarbeit von Arztpraxen unterstützt. mehr »


CDU: Gesundheitsversorgung auf dem Land nicht verschlafen

Schwalm-Eder. „Die Hessische Landesregierung hat das Förderprogramm zur „Bildung regionaler Gesundheitsnetze“ ins Leben gerufen, um eine adäquate Gesundheitsversorgung gerade von chronisch und mehrfach Erkrankten sicherzustellen. Mit diesem Förderprogramm sollen vor allem regionale und interdisziplinäre Versorgungsmöglichkeiten, wie etwa Gesundheitszentren, gefördert werden“, so der Kreistagsabgeordnete und sozialpolitische Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion, Rudolf Amert.
„Nach den uns vorliegenden Informationen hat […]

mehr »


Gesundheitssystem: AG 60 plus warnt vor weiterer Ausgrenzung Behinderter

Die Arbeitsgemeinschaft (AG) SPD 60 plus Hessen Nord fordert eine schnellstmögliche Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention auch im Bereich der Gesundheitsversorgung
Schwalm-Eder. Wie der Vorsitzende der AG SPD 60 plus Hessen Nord, Siegfried Richter, Homberg, zum Ausdruck bringt, werden auch heute noch behinderte Menschen in zahlreichen Bereichen aus dem deutschen Gesundheitssystem ausgegrenzt. Richter nennt hierzu unter anderem folgende […]

mehr »


Krankenhaus Homberg – Schließung der stationären Abteilungen

DGB: Das ist Gesundheitsversorgung nach Kassenlage
Homberg. Der nordhessische DGB-Vorsitzende, Michael Rudolph, zeigte sich empört über die Schließung der stationären Abteilungen im Homberger Krankenhaus. Asklepios habe bei der Übernahme der Krankenhäuser versprochen, den Standort zu erhalten. „Das war eine bewusste Blendung, um den Privatisierungswillen in der Politik zu stärken“, sagte Michael Rudolph, „ich hoffe, dass den […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB