Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Gudensberg und Besse

Gudensberg. Um 6:44 Uhr kam ein Arzt aus Baunatal, der die Strecke Edermünde nach Gudensberg befuhr, zufällig als Erster zu dem schweren Verkehrsunfall. (Meldung über Straßensperrung und Unfall von 8.12 Uhr) Zwei Fahrzeuge waren mit hoher Geschwindigkeit zusammengeprallt, ein Fahrer und eine Fahrerin schwer verletzt, die Frau in ihrem schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt. Kurz darauf wurde der Arzt durch die Besatzungen von Rettungswagen und der Mannschaft des Rettungshubschraubers Christoph 7 unterstützt, die Feuerwehr der Stadt Gudensberg rettete die Frau mit der Rettungsschere aus dem  Fahrzeugwrack. Da es keine Zeugen gab  musste der Unfall aufgrund der Spurenlage rekonstruiert werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen war der 56-jährige Fahrer aus Kassel von Edermünde kommend in Richtung Gudensberg gefahren, die 40-jährige Frau aus Edermünde in der Gegenrichtung unterwegs. Nach Durchfahren einer Kurve geriet der 56-Jährige auf die Gegenfahrbahn und beide Fahrzeuge prallten frontal zusammen.Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Rote Kreuz Krankenhaus geflogen, der Mann durch die Rettungsdienste in Klinikum Kassel gebracht.

An den Fahrzeugen entstanden Schäden von rund 20000 Euro. Die L 3221 war bis etwa 9 Uhr gesperrt. (ots)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com