Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Der Liebling Gottes zu Gast in Brothausen

Krippenspiel der Integrativen Kindertagesstätte Hephata

Schwalmstadt-Treysa. Wo liegt eigentlich Bethlehem? Diese Frage stellte Hephata-Pfarrer Johannes Altmann den Kindern der Integrativen Kindertagesstätte Hephata, die sich am Mittwoch, dem letzen Kindergartentag mit Eltern, Großeltern, Paten und Freunden in der Hephata-Kirche zum traditionellen Krippenspiel versammelt hatten.

Für die Kinder aus der Kindertagesstätte ist Bethlehem natürlich dort, wo der Stern über dem Stall steht, wo Maria und Josef eine Unterkunft finden und wo das Jesuskind in der Krippe liegt. Dies hatten sie schließlich in der Adventszeit oft genug gehört. Jetzt konnten sie zudem noch erfahren, dass Bethlehem 3.000 Kilometer von hier entfernt liegt, übersetzt so etwas wie Brothausen heißt und der Name Maria auf Deutsch „Liebling Gottes“ bedeutet.

Dann endlich kamen die kleinen Protagonisten zum Zug, die sich schon lange auf die Darstellung der Weihnachtsgeschichte vorbereitet hatten. Und entgegen ihren eigenen Befürchtungen vergaßen sie nicht den Text. Selbst als das Schaf dem Ochsen auf seinen langen Schwanz trat, ließ sich dieser nicht aus der Ruhe bringen. Auch die Ein- und Zweijährigen der Sternschnuppengruppe saßen gebannt in der ersten Reihe und verfolgten mit offenem Mund zum ersten Mal in ihrem Leben dieses Schauspiel. Nach dem Gottesdienst gab es in der Kindertagesstätte noch eine Überraschung – Weihnachtspäckchen für jede Gruppe lagen bereit. Was stimmt schöner auf Weihnachten ein als strahlende Kinderaugen? (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com