Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schwangere wird Opfer eines Handtaschenraubs

Schwalmstadt-Treysa. Eine 24-jährige hochschwangere Frau aus Schwalmstadt wurde am Montagabend in Treysa Opfer eines Handtaschenraubes. Sie klagte nach der Tat über Schmerzen an einem Arm. Sie war auf den Ellbogen gestürzt und wollte sich anschließend zur Untersuchung ins Krankenhaus begeben. Die Tat ereignete sich gegen 21.20 Uhr auf dem Parkplatz des Neukauf-Marktes an der Osttangente in Treysa. Die junge Frau hatte ihren Einkauf erledigt und wollte gerade ihre beiden Taschen ins Auto laden, als plötzlich jemand hinterrücks die Handtasche ergriff und so heftig daran zog, dass die Frau nach hinten auf den Boden stürzte. Der Täter riss weiter an der Handtasche, bis die Frau schließlich losließ. Dann flüchtete der Mann in Richtung Damm des Wasserrückhaltebeckens und weiter in Richtung Haaße-Hügel.

In der Handtasche befand sich die Geldbörse der jungen Frau mit rund 35 Euro. Es handelt sich um eine schwarze Stoffhandtasche mit aufgedruckten grünen Palmblättern. Beschreibung des Täters: Männlich; Anfang bis Ende 20 Jahre alt; etwa 180 bis 190 Zentimeter groß; schlanke Gestalt; bekleidet mit einer hellen Jeanshose, einer dunklen Jacke und einer schwarzen Wollmütze. Die 24-jährige konnte sich erinnern, dass dieser Mann bei den Einkaufswagen vor dem Markt hockte, als sie das Gebäude durch den unteren (Haupt-)Eingang betreten hatte.

Die Tat wurde von Zeugen wahrgenommen. Diese konnten jedoch nicht mehr eingreifen, da alles sehr schnell vor sich ging. Eine Zeugin gab an, den Täter schon mehrfach im Stadtgebiet von Treysa gesehen zu haben. Es dürfte sich daher mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen ortsansässigen Täter handeln. Wie Ermittlungen ergaben, könnte eine zweite männliche Person, etwas kleiner als der Täter, mit diesem gemeinsam nach der Tat geflüchtet sein. Dieser stand etwas abseits in Fluchtrichtung des Täters und war dann auch verschwunden. Diese Person trug eine Wollmütze und eine braune Jacke. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 774-0 oder an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 943-0. (ots)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com