Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bruttomonatsverdienste um 2,6 Prozent gestiegen

Hessen. Die Bruttomonatsverdienste (einschließlich Sonderzahlungen) der Vollzeitbeschäftigten sind im 1. Halbjahr 2010 in Hessen um 2,6 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2009 gestiegen. Nach Mitteilung des Hessischen Statistischen Landesamtes wurde damit der im 1. Halbjahr des vergangenen Jahres zu beobachtende deutliche Rückgang der Verdienste (minus 2,1 Prozent) wieder mehr als ausgeglichen. Ursache für den Rückgang im 1. Halbjahr 2009 waren der sichtbare Anstieg der Kurzarbeit, insbesondere in den exportorientierten Branchen des verarbeitenden Gewerbes, sowie teilweise massive Kürzungen der Sonderzahlungen vor allem bei Unternehmen des Finanzsektors als Folge der Wirtschaftskrise.

Die Wochenarbeitszeit der Vollzeitbeschäftigten sank damals im Durchschnitt aller Wirtschaftsbereiche um 1,1 Prozent (im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum 2008), und die Sonderzahlungen gingen um gut ein Fünftel zurück. Im 1. Halbjahr 2010 war dagegen wieder ein Anstieg der Wochenarbeitszeit um 0,2 Prozent und der Sonderzahlungen um 2,5 Prozent zu verzeichnen.

Unter Berücksichtigung des Anstiegs der Verbraucherpreise konnten die Verdiensteinbußen nicht wett gemacht werden. Dem Rückgang der realen Verdienste von 2,3 Prozent im 1. Halbjahr 2009 steht ein Anstieg von lediglich 1,9 Prozent im 1. Halbjahr 2010 gegenüber. Damit liegen die realen Bruttomonatsverdienste noch knapp ein halbes Prozent unter dem Niveau vor der Wirtschaftskrise. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com