Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Dr. Edgar Franke ehrt verdiente SPD-Mitglieder

Jesberg. Der SPD-Ortsverein Jesberg hatte anlässlich seiner Jahreshauptversammlung den Bundestagsabgeordneten Dr. Edgar Franke als Gast und Referenten eingeladen. In seiner Ansprache ging Franke auf die brennenden Themen, die die anwesenden Mitglieder und Gäste interessierten, ein: die europäische Finanzkrise und die innenpolitische Lage. Verantwortung für Europa, darum ginge es jetzt, betonte Franke. Der gesamte Euro-Raum stehe vor enormen Herausforderungen, finanziellen, aber auch sozialen. Die Lage sei auch für Deutschland sehr ernst. 50 Prozent der deutschen Exporte gingen in den EURO-Raum. Bräche die Kaufkraft in der Eurozone ein, träfe uns das hart, führte der Abgeordnete aus. Aktuell hätten wir gerade noch 0,1 Prozent Wirtschaftswachstum. Die letzte Wirtschaftskrise wäre mit den Konjunkturpaketen gut bewältigt worden, doch bei einer neuen Krise wäre dafür kein Geld mehr da. mehr »


Privater Konsum 2009 von Krise kaum betroffen

Hessen. Die in Hessen ansässigen privaten Haushalte gaben 2009 für ihren Konsum knapp 109 Milliarden Euro aus. Dieser Wert lag nur 0,1 Prozent unter dem Vorjahreswert. Dies geht aus aktuellen Berechnungen des Arbeitskreises “Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder” hervor. Zum Vergleich: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP), die Summe aller in Hessen produzierten Güter, ging in jeweiligen Preisen um […]

mehr »


Neupärtl: „Finger weg von kommunalen Finanzen”

Landrat unterstützt die Forderung der kommunalen Spitzenverbände

Schwalm-Eder. Ab 2011 will die hessische Landesregierung dem kommunalen Finanzausgleich jährlich rund 344 Millionen Euro entziehen, indem drei wichtige kommunale Steuerbeteiligungen (Grunderwerbsteuerzuweisung an Landkreise und kreisfreie Städte, Beteiligung an der Gewerbesteuerumlage und Einnahmen aus der KFZ-Steuer) auf Dauer gestrichen werden.Ein entsprechender Gesetzentwurf liegt dem Landtag vor. „Dies können […]

mehr »


Hessische Industrie mit leichtem Auftragsplus

Hessen. Die hessische Industrie musste sich im September dieses Jahres mit einem leichten Anstieg der Aufträge begnügen. In den bisherigen Monaten dieses Jahres hatte es meist deutlich zweistellige Zuwachsraten gegeben, die sich aus dem Vergleich mit dem stark reduzierten Vorjahresniveau ergaben. Da der September des Vorjahres aber nicht mehr so stark von der Wirtschaftskrise betroffen […]

mehr »


Bruttomonatsverdienste um 2,6 Prozent gestiegen

Hessen. Die Bruttomonatsverdienste (einschließlich Sonderzahlungen) der Vollzeitbeschäftigten sind im 1. Halbjahr 2010 in Hessen um 2,6 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2009 gestiegen. Nach Mitteilung des Hessischen Statistischen Landesamtes wurde damit der im 1. Halbjahr des vergangenen Jahres zu beobachtende deutliche Rückgang der Verdienste (minus 2,1 Prozent) wieder mehr als ausgeglichen. Ursache für den Rückgang […]

mehr »


Nordhessischer Fachtag zur Jugendarbeit

[ 28. Oktober 2010; 09:00 bis 17:00. ] Shell-Jugendstudie wird vorgestellt: 28. Oktober, 9 bis 17 Uhr, Kulturbahnhof

Kassel. Mitte September wurde die neue Shell-Jugendstudie vorgestellt. Danach blickt ein großer Teil der Jugend zuversichtlich in die Zukunft. Weder die Wirtschaftskrise noch die unsicheren Berufsperspektiven können diese jungen Menschen von ihrer optimistischen Grundhaltung abbringen. Der andere Teil der Jugend, vor allem junge Menschen aus sozial […]

mehr »


Logistikstandort Nordhessen wächst gegen den Trend

Posch: “Branche stellt jeden zehnten Arbeitsplatz im Bezirk Kassel”
Nordhessen. „Der Logistikstandort Nordhessen hat die Wirtschaftskrise des vergangenen Jahres gemeistert. Ende 2009 hat er mit 37.300 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sogar einen neuen Höchststand erreicht. Damit stellt die Logistik jeden zehnten Arbeitsplatz in Nordhessen.“ Dies teilte der Hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch heute in Wiesbaden mit. Seit 1999 baue […]

mehr »


CDU Schwalmstadt besuchte wichtige Institutionen

Schwalmstadt. Schon zur guten Tradition ist es geworden, dass die CDU Schwalmstadt mit dem Kreisvorsitzenden Bernd Siebert im Sommer wichtige Institutionen in Schwalmstadt besucht, um sich direkt vor Ort mit den Wünschen und Problemen der Menschen auseinanderzusetzen. In diesem Jahr begann das Besuchsprogramm am Samstag, 20. August, bei der Schwälmer Tafel in Ziegenhain. Hier machten […]

mehr »


Kritik am Sparpaket: Arbeitnehmer und Arbeitssuchende sollen für die Krise zahlen

Delegiertenversammlung der IG Metall Nordhessen

Fuldabrück-Bergshausen. Das von der Bundesregierung geplante Sparpaket dient nach Ansicht des Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Nordhessen, Ullrich Meßmer, nicht dem Sparen, sondern der Umverteilung. „Die Arbeitnehmer und die Arbeitssuchenden sollen nach dem Willen der schwarz-gelben Koalition die Lasten der Wirtschaftskrise tragen“, sagte Meßmer am Samstag in Fuldabrück-Bergshausen vor rund 110 […]

mehr »


Kommunen wehren sich gemeinsam gegen Kürzungspläne des Landes

Hessen. Landrat Frank-Martin Neupärtl war einer von über 250 Landräten und Bürgermeistern bei der Kommunalkonferenz während des Hessentages in Stadtallendorf. Dort protestierten die kommunalen Führungskräfte und ihre Spitzenorganisation gemeinsam gegen die Absicht der Landesregierung, in den kommenden Jahren den Landeshaushalt auf Kosten der Städte, Gemeinden und Landkreise zu sanieren. „Der lokalen Demokratie geht die Luft […]

mehr »


Südafrika: Arbeits- und Lebensbedingungen in der Wirtschaftskrise

[ 1. Juni 2010; 18:00; ] Vortrag mit Gastprofessor Edward Webster am 1. Juni, 18 Uhr, DGB-Haus Kassel

Kassel. Die Situation von Beschäftigten im WM Gastgeberland Südafrika wird das Thema einer gemeinsamen Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) Nordhessen, des International Center for Developement and Decent Work (ICDD), der Global Labour University (GLU) und der Kopperationsstelle Hochschule und Gewerkschaften am 1. Juni um […]

mehr »


Starkes Auftragsplus für hessische Industrie

Hessen. Begünstigt durch Großaufträge konnte die hessische Industrie im März dieses Jahres ein kräftiges Auftragsplus verbuchen. Dabei muss allerdings berücksichtigt werden, dass das Vorjahresniveau wegen der Wirtschaftskrise sehr niedrig war. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lagen die preisbereinigten Auftragseingänge im März 2010 um 38 Prozent höher als vor Jahresfrist. Die Inlandsaufträge nahmen um 51 […]

mehr »


Erfreuliche Erbgebnisse bei Projekt „Perspektive 50plus“

273 ältere Langzeitarbeitslose fanden sozialversicherungspflichtigen Ar­beitsplatz
Schwalm-Eder. Sehr erfreulich sind die Ergebnisse des Projektes „Perspektive 50plus“ der Arbeitsförde­rung Schwalm-Eder, dies stellte Geschäftsführer Hans-Gerhard Gatzweiler nach Aus­wertung des Jahresergebnisses 2009 fest. Die Arbeitsförderung wurde Anfang 2009 als neues Mitglied in den Beschäftigungspakt Nordhessen aufgenommen und hat seitdem durch intensivere Betreuung und verschie­dene Projekte die Beschäftigungschancen für über […]

mehr »


Gewerbesteuereinnahmen zuletzt um 40 Prozent gestiegen

Hessen. Nach Mitteilung des Hessischen Statistischen Landesamtes hat sich der seit mehr als einem Jahr zu beobachtende dramatische Abwärtstrend bei den Gewerbesteuereinnahmen im vierten Quartal 2009 eindrucksvoll gewendet. Mit knapp 920 Millionen Euro (brutto) nahmen die hessischen Kommunen fast 265 Millionen Euro beziehungsweise 40,3 Prozent mehr an Gewerbesteuern ein als im Vorquartal und übertrafen damit […]

mehr »


Entwicklung der Erwerbstätigkeit 2009 in Hessen stabil

Hessen. In Hessen waren im Jahr 2009 durchschnittlich 3,11 Millionen Personen erwerbstätig und damit genauso viele wie im Vorjahr. Wie das Hessische Statistische Landesamt nach vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises “Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder” (AK ETR) mitteilt, wurde trotz der Wirtschaftskrise der 2008 erreichte höchste Beschäftigungsstand seit der Wiedervereinigung gehalten. Das hohe Beschäftigungsniveau wurde […]

mehr »


DGB-Hessen gegen Umverteilung zu Gunsten Besserverdienender

Borken. „Was als Finanzkrise begann, hat sich zu einer Wirtschaftskrise entwickelt. Den Bankern wurde der Hintern gerettet, gerne habe sie unsere Steuergelder genommen und bedienen sich inzwischen wieder, als ob nichts gewesen wäre, bei Bonuszahlungen“, kritisierte DGB-Hessen-Chef Stefan Körzell heute in einer Rede vor dem Seniorenarbeitskreis Schwalm-Eder im Bürgerhaus Großenenglis.
„Der Wirtschaft droht dagegen eine Kreditklemme, […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB