Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Wie Existenzgründer Ideen richtig an den Kunden bringen

IHK-Aktionstag am 17. November mit vielen kostenlosen Veranstaltungen

Kassel. Der Erfolg einer Existenzgründung hängt nicht allein von einer Geschäftsidee und der Qualität der angebotenen Leistungen ab, sondern basiert in besonderer Weise auch auf Verkaufsstrategie und -geschick. Die richtige Marketingstrategie ist deshalb ein wichtiger Erfolgsfaktor, Marketing ist weit mehr als nur Werbung. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) beantworten beim Aktionstag „Durchstarten! So bringe ich meine Idee an den Kunden“ am Mittwoch, 17. November, nicht nur diese Fragen. In vielen kostenlosen Veranstaltungen geben Experten weitere wertvolle Tipps.

In der gesamten Woche findet die Global Entrepreneurship Week der Bundesregierung statt, eingebettet in die Initiative „Gründerland Deutschland“. Ziel ist es, Unternehmensgründungen als berufliche Option stärker bewusst zu machen und besser im Bildungssystem zu verankern. „Wir möchten Existenzgründer unter anderem für die Notwendigkeit einer durchdachten Marketing-Konzeption und kundenorientierten Darstellung der Geschäftsidee sensibilisieren“, sagt Carsten Heustock, IHK-Experte für die Themen Starthilfe und Unternehmensförderung.

Folgende Veranstaltungen bietet die Kammer in Nordhessen und dem Altkreis Marburg am 17. November an, alle sind kostenlos. Sie richten sich an junge Unternehmer und Existenzgründer. Titel und Termine:

Erfolg ist kein Zufall: Marketing und Vertrieb (in Kassel)
Wie schaffen es Existenzgründer, dass sich ihre Geschäftsidee herumspricht – und die Kasse zum klingeln bringt? Marketing ist der Schlüssel zum Erfolg. In dem kostenlosen Vortrag Erfolg ist kein Zufall – Marketing und Vertrieb liefert der Referent Dr. Michael Raschbichler (INEX, Kassel) die wichtigsten Aspekte, Tipps und Empfehlungen für ein erfolgreiches Marketing. Die Veranstaltung findet zwischen 16 nd 18 Uhr im Servicezentrum der IHK Kassel, Kurfürstenstraße 9, statt. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich, Telefon (0561) 7891-0, oder per Fax unter (0561) 7891-290.

Steuerberater-Sprechtag (in Kassel)
Zwischen 12 und 16.30 Uhr können Existenzgründer und junge Unternehmer steuerliche Fragen rund um das Thema Existenzgründung stellen. Ein Steuerberater gibt in der IHK Kassel, Kurfürstenstraße 9, kostenlos Antworten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin: Timo Scharpenberg (IHK Servicezentrum Kassel), Telefon (0561) 7891-229, Fax: (0561) 7891-290, E-Mail: scharpenberg@kassel.ihk.de.

Informationen zur Existenzgründung, -sicherung und Krisenbewältigung: Marketing, Vertrieb (in Marburg)
Die Funktionen und Bedeutung des Vertriebs und Marketings thematisiert der Unternehmensberater Hans-Georg Ebinger (Kirchhain) von 15  bis 17  Uhr im IHK Servicezentrum Marburg, Technologie- und Tagungszentrum, Software Center 3. Weitere Themen in der kostenlosen Informationsveranstaltung sind Standortplanung, Marktanalyse und Werbemöglichkeiten. Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon (06421)  9654-0 oder per Fax unter (06421)9654-55.

Basisinformationen für Existenzgründer
Themen wie gewerberechtliche Grundlagen, Finanzierung, Steuern sowie Qualifizierung/Weiterbildung stehen in folgenden Orten auf dem Programm:

Kassel: 14  bis 17.30 Uhr in der IHK Kassel, Kurfürstenstraße 9. Anmeldung: info@kassel.ihk.de

Eschwege:
14 bis 16 Uhr im IHK Servicezentrum Werra-Meißner, Zentrum der Wirtschaft, Niederhoner Straße 54. WFG- und IHK-Mitarbeiter versorgen Existenzgründer mit Basisinformationen. Anmeldungen: Telefon (05651) 7449-50, Fax: (05651) 7449-51, E-Mail: szesw@kassel.ihk.de

Frankenberg:
9 bis 15 Uhr in der Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg GmbH, Otto-Stoelker-Straße 21 b. WFG- und IHK-Mitarbeiter beurteilen auf der Basis der vorgelegten Businesspläne die Geschäftsideen und geben Hinweise, wie man den Weg in die Selbstständigkeit erleichtern kann. Anmeldung: IHK Servicezentrum Waldeck-Frankenberg, Telefon (05631) 9535-601 oder Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg, Telefon (06451) 7160-80.

Weitere Information zu diesen und weiteren Veranstaltungen der IHK Kassel finden Sie im Internet unter www.ihk-kassel.de in der Rubrik Veranstaltungen. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB