Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FDP fordert Wiederbesetzungsprämie für unbesetzte Hausarztsitze

Schwalm-Eder. Für die nächste Kreistagssitzung hat die FDP-Kreistagsfraktion einen neuen Antrag eingebracht. Wie der FDP-Fraktionsvorsitzende Peter Klufmöller erklärte, soll aus Wirtschaftsfördermittel eine Wiederbesetzungsprämie für unbesetzte Hausarztsitze gezahlt werden, sobald sich hierfür ein Vertragsarzt findet. Hintergrund dieses Antrages ist unter anderem, dass über 20 Prozent der Hausärzte über 60 Jahre alt sind und es im ländlichen Raum immer schwieriger würde, Nachfolger für die Praxen zu finden. „Wir haben in den Ballungsräumen zu viele Ärzte und in den ländlichen Regionen zu wenig“, so Peter Klufmöller weiter.

„Wenn der ländliche Raum attraktiv bleiben soll, so gehöre auch eine gute Arztversorgung dazu. Jeder Betrieb erhält unter ganz bestimmten Bedingungen Fördermittel. Warum soll dies nicht auch für Arztpraxen gelten“, erklärte Peter Klufmöller, die noch dazu durchschnittlich weitere 2,5 Arbeitsplätze schaffen. Der Kreistag soll auf Antrag der Liberalen am 14. Februar hierüber entscheiden. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen