Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Wie viele Brote habt ihr?

Gottesdienst zum Weltgebetstag in Hephata am 4. März

Schwalmstadt-Treysa. Der Weltgebetstag am Freitag, 4. März, findet für Schwalmstadt-Treysa in diesem Jahr in Hephata statt. Geplant sind ein Gottesdienst in der Hephata-Kirche ab 19.30 Uhr und danach im Kirchsaal Gespräche und Informationen zum Weltgebetsland Chile. „Wie viele Brote habt ihr?“, unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Weltgebetstag am Freitag, 4. März, über das Land Chile. Jeweils am ersten Freitag im März begehen christliche Frauen und Männer in über 170 Ländern den ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag, allein in Deutschland sollen sich über eine Million Menschen daran beteiligen.

In Schwalmstadt-Treysa wechseln sich die vier Gemeinden jedes Jahr mit der Ausrichtung des Weltgebetstages ab. In diesem Jahr ist die Hephata-Gemeinde an der Reihe. Erzieherin und Diakonin Carola Albracht und Sozialpädagogin und Diakonin Sylvia Naethbohm, beide Mitarbeiterinnen und Gemeindemitglieder Hephatas, stehen einem Team von 15 Frauen und Männern vor, die die Organisation des Abends in Hephata übernommen haben. Unter anderem sind im Vorbereitungsteam  auch sechs Bewohnerinnen und Bewohner Hephatas mit zwei Mitarbeitenden des Kultur- und Bildungszentrums Emmaus (KuBiz) der Behindertenhilfe Hephata vertreten. Sie malen Bilder zu Chile, die beim Weltgebetstag als Dekoration dienen. Der ökumenische Gottesdienst wird mit Klavier- und Gitarrenbegleitung gestaltet. Unter anderem werden Dias aus Chile sowie eine Bildkarte mit Szenen aus dem Leben Jesu gekoppelt an Chile zu sehen und passende Bibeltexte zu hören sein. Hinzu kommen Informationen zur Geschichte und aktuellen Situation Chiles.

Die Kollekte des Gottesdienstes geht auf das Konto des Deutschen Komitees des Weltgebetstages der Frauen und wird vorrangig für Frauenprojekte in Chile genutzt. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Treffen im Hephata-Kirchsaal statt, für das landestypische Speisen von der Vorbereitungsgruppe gekocht und gebacken sowie weitere Informationen zum Land gegeben werden. Alle Interessierten sind dazu herzlich willkommen. (me)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB