Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Trendergebnis der Kommunalwahlen am 27. März

Wahlbeteiligung bleibt auf niedrigem Niveau

Hessen. Bei den Kommunalwahlen 2011 stieg die Wahlbeteiligung gegenüber 2006 um 1,9 Prozentpunkte auf 47,7 Prozent. Nach Mitteilung des Hessischen Statistischen Landesamtes ist dies nach 2006 der zweitniedrigste Wert seit 1948.  Nach der Auszählung der unveränderten, nur mit einem Listenkreuz versehenen Stimmzettel (Trendergebnis) ergibt sich folgende Stimmenverteilung: CDU 33,4 Prozent, SPD 30,9 Prozent, GRÜNE 20,0 Prozent und FDP 3,5 Prozent. Die Linke und Linke Liste erhielten zusammen 3,4 Prozent.

Von den 2.191.419 Wählerinnen und Wählern vergaben 1.309.700 beziehungsweise 59,8 Prozent ein Listenkreuz ohne Änderung und 767.898 (35 Prozent) haben kumuliert, panaschiert beziehungsweise Streichungen vorgenommen. 113.821 oder 5,2 Prozent der abgegebenen Stimmzettel waren ungültig.

Bei den Kommunalwahlen 2006 war das endgültige Ergebnis: CDU 38,5 Prozent, SPD 34,7 Prozent, GRÜNE 9,2 Prozent und FDP 5,8 Prozent. Die Linke, WASG und Linke Listen zusammen erhielten 3,3 Prozent.

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Kommunalwahlen 2011 wird nicht vor kommenden Donnerstag vorliegen. Solange dauert es, bis alle, also auch die kumulierten und panaschierten Stimmen in allen Städten und Gemeinden ausgezählt sind. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com