Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hessische Industrie mit Nachfragerückgang

Auslandsaufträge überdurchschnittlich betroffen

Hessen. Der seit Mitte letzten Jahres zu beobachtende Rückgang der Auslandsnachfrage der hessischen Industrie hat sich im Februar dieses Jahres fortgesetzt. Da auch die Inlandsnachfrage abnahm, wenn auch weniger stark, gab es insgesamt ein deutliches Auftragsminus. Dabei spielt allerdings ein Basiseffekt eine Rolle, denn im Februar 2011 hatte es eine besonders kräftige Zuwachsrate gegeben. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lagen die preisbereinigten Auftragseingänge der hessischen Industrie im Februar 2012 um 8,6 Prozent niedriger als vor Jahresfrist. Die Inlandsaufträge gingen um 3,8 und die des Auslands um zwölf Prozent zurück.

Unter den größten Branchen verzeichneten nur die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen im Februar 2012 ein Auftragsplus, das mit 36 Prozent üppig ausfiel. Dagegen gingen die Auftragseingänge bei den Herstellern von pharmazeutischen Erzeugnissen um 25 Prozent und bei den Herstellern von Kraftwagen und Kraftwagenteilen um 20 Prozent zurück. Der Maschinenbau verzeichnete ein Minus von elf Prozent und die Chemische Industrie von zwölf Prozent.

In den beiden ersten Monaten dieses Jahres lagen die preisbereinigten Auftragseingänge der hessischen Industrie um 4,8 Prozent niedriger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Während es bei den Inlandsorders noch einen Anstieg von 1,0 Prozent gab, gingen die Aufträge aus dem Ausland um 9,2 Prozent zurück. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com