Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Umweltbildungszentrum Licherode Ort im Land der Ideen

Geschäftsführer Klaus Adamaschek nimmt Ehrentafel entgegen

Wiesbaden/Licherode. Das Umweltbildungszentrum Licherode zählt zu den 29 hessischen Preisträgern im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Bei einem Empfang in der Staatskanzlei in Wiesbaden begrüßte Staatsminister Axel Wintermeyer, Chef der Hessischen Staatskanzlei, Vertreter der hessischen „Ausgewählten Orte“. Diese sind Beispiele für die ausgeprägte Innovationskultur und Spiegelbild bedeutender Zukunftstrends.

Um das Engagement der Menschen zu fördern und vorbildliche Ideen sichtbar zu machen, realisiert die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank bereits seit 2006 den bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“.

Das Umweltbildungszentrum Licherode wurde für sein Projekt „Senioren als Umwelttrainer für Kinder“ ausgezeichnet. Seit fast zehn Jahren arbeitet das Licheröder Zentrum daran, die Kompetenzen älterer Menschen für die Umweltbildung an Kindergärten und Schulen zu erschließen. In sechs Lehrgängen wurden über 80 Senior-Umwelttrainer ausgebildet, die über eine Senioren-Referentendatei an KiTas und Schulen insbesondere in Hersfeld-Rotenburg und dem Schwalm-Eder-Kreis vermittelt werden.

„Das ist Erfolgsmodell, von dem alle Beteiligten profitieren,“ so Senior-Umwelttrainer Rolf Plückebaum aus Malsfeld-Beiseförth, der mit Licherode-Geschäftsführer Klaus Adamaschek nach Wiesbaden gefahren war, um die hohe Auszeichnung entgegenzunehmen: „Die Kinder erwerben wichtiges Erfahrungswissen aus erster Hand, und wir haben das gute Gefühl, noch gebraucht zu werden.“, so Rolf Plückebaum.

Staatsminister Axel Wintermeyer beglückwünschte das Umweltbildungszentrum Licherode und überreichte die offizielle Ehrentafel des Wettbewerbs. „Die ‚Ausgewählten Orte 2012‘ unterstreichen die Vielfalt unseres Landes in eindrucksvoller Weise. In allen sechs Wettbewerbskategorien sind Ideen aus Hessen ausgezeichnet worden. Durch die Kreativität und Innovationskraft, die von den Projekten ausgeht, werden gesellschaftliche und kulturelle Impulse gesetzt, die weit über unsere Landesgrenzen hinaus sichtbar sind“, sagte Wintermeyer.

„Hinter den ‚Ausgewählten Orten 2012‘ stehen Ideen, die begeistern – von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland“, gratulierte Tilman Wittershagen von der Deutschen Bank.

Das Umweltbildungszentrum Licherode präsentiert seine Arbeit und speziell die Angebote der Senior-Umwelttrainer im Rahmen eines großen Sommerfestes am 16. Juni in Licherode. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen