Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kreis unterstützt die Landwirtschaft

Schwalm-Eder. Der Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises hat beschlossen, auch in diesem Jahr wieder Vereine, Verbände und Institutionen aus dem Bereich der Landwirtschaft finanziell zu unterstützen. Landrat Frank-Martin Neupärtl teilt mit, dass auf Empfehlung der Landwirtschaftskommission folgende Projekte gefördert werden:

„Bauernhof als Klassenzimmer“ unter dem Motto „Schüler erleben einen Bauernhof“ (Antrag der Verbraucherberatung beim Fachbereich Landwirtschaft und Landentwicklung), Förderung in Höhe von 4.500 Euro

„Schülerprojekte“, deren Themenschwerpunkte nach Absprache mit den Schülern der Fachschule für Wirtschaft der Fachrichtung Agrarwirtschaft festgelegt werden (zur Informationsbeschaffung werden auch namhafte Referenten eingeladen und Fachexkursionen durchgeführt), Förderung in Höhe von 800 Euro

„Erwachsenenfortbildung“, Großveranstaltungen des Agrartechnikerverbandes Fritzlar zu Themen in der und um die Landwirtschaft, Förderung in Höhe von 320 Euro

„Vermarktung regionaler Produkte“ der Bauernmolkerei Neukirchen, Förderung in Höhe von 3.000 Euro

„Demonstrationsfläche zum Energiepflanzenanbau“ im Verbundprojekt KLIMZUG-Nordhessen, Förderung in Höhe von 1.200 Euro.

Daneben erhalten nachstehende Institutionen zur Unterstützung ihrer Arbeit eine Zuwendung: Der Gebietsagrarausschuss und die Ortslandwirte sowie die Städte Fritzlar und Homberg (Efze) für die durchgeführten Tierschauen.

Die Höhe der möglichen Zuwendungen, es handelt sich hierbei um freiwillige Leistungen des Kreises, belaufen sich auf insgesamt 26.100 Euro, so Landrat Neupärtl. Die Auszahlungen erfolgen jedoch erst, wenn die diesjährigen Haushaltsmittel genehmigt sind.

Bisher sind die zur Verfügung stehenden Mittel nicht voll ausgeschöpft, so dass weitere Anträge noch bis Mitte Juni 2012 an den Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, Fachbereich Wirtschaftsförderung, Andrea Weiß, Parkstraße 6, 34576 Homberg,  gestellt werden können. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com