Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Hans Poth lädt zur Führung über die Felsburg ein

Felsberg. Schon Tradition hat beim Geschichtsverein Felsberg der Rundgang vor der Sommerpause durch eine Gemeinde oder die Besichtigung eines markanten Bauwerkes. Diesmal begibt man sich auf eine Zeitreise in das Mittelalter. Es geht um das Wahrzeichen der Stadt Felsberg: die Felsburg. Hans Poth, selbst Mitglied im Geschichtsverein und gleichzeitig Kulturwart im Burgverein Felsberg, wird die Burg als Wohn- und Wehrgebäude vorstellen. Bekanntlich gehört die Felsburg zu den kunsthistorisch wertvollsten Anlagen in ganz Nordhessen, die sich bis auf den heutigen Tag ein hohes Maß an mittelalterlicher Authentizität bewahrt hat. Gezielt wird bei der Führung auf architektonische Besonderheiten der Burg eingegangen. Bautechnik und damals benutzte Materialien werden am Objekt vorgestellt. Auch sollen grundsätzliche Probleme zur Burgenkunde angeschnitten werden.

Darüber hinaus wird die politische Bedeutung des Bauwerkes im Zusammenhang mit hegemonialen lokalen Konflikten verdeutlicht. Dies kommt auch in den sich häufig ändernden Besitzverhältnissen zum Ausdruck. Gleichzeitig soll die im Laufe der Zeit sich anbahnende Wechselwirkung zwischen Burg und Siedlung an Beispielen dargestellt werden.

Wie sich  das Leben für die Menschen auf der mittelalterlichen Burg gestaltete, soll ebenfalls erläutert werden. Dabei wird eine Korrektur des immer noch vorhandenen falschen Mittelalterbildes angestrebt.

Die Führung findet am 27. Juni statt; Treffpunkt ist um 19 Uhr auf dem Marktplatz. Die Veranstaltung ist kostenlos, Gäste sind herzlich willkommen. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB