Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Homberg Ren(n)tiere beim Weltkulturerbelauf in Bamberg

Foto: nhBamberg/Homberg. Sieben Ren(n)tiere stellten sich den Anforderungen des Laufs über sieben Hügel der fränkischen Kulturhauptstadt Bamberg. Den Anfang machten Heike Mandt und Rolf Raabe mit dem 4,4 Kilometer-Lauf. Schon kurz nach dem Start zeigte der Gesichtausdruck von Heike Mandt überdeutlich wo sie hin wollte. Überholen, die Berge gut hoch kommen und bis ins Ziel nach vorn strebend, dass kann unsere Heike. 24:45 Minuten heißt Ihre Zielzeit von Bamberg. Rolf Raabe kam mit einer Zeit von 28:56 Minuten ins Ziel. Es war seit langem wieder sein erster Wettkampf und sicher nicht sein letzter.

Um 15.30 Uhr starte bei 24 Grad der Halbmarathon. Nicht jeder Läufer mag es warm und bergig! 280 Höhenmeter galt es zu überwinden bei diesem Stadtlauf über Kopfsteinpflaster. Hermann Kilian machte sich mit der Laufzeit von 1:41 Stunden sein eigenes Geburstagsgeschenk. Dirk Wiederhold folgte ihm in 1:53 Stunden und zeigte damit, dass er auch längere Strecken sehr gut bewältigt. Wilfried Rockensüß hat im Halbmarathon seine Stärke eindeutig gefunden und lief mit 2:08 Stunden ins Ziel. Als mutige Frau über die sieben Hügel kam Carmen Simmen freudestrahlend in einer Zeit von 2:30 Stunden ins Ziel. Klaus Simmen schaffte es in 2:15 Stunden. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen