Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bäcker und Fachverkäuferinnen freigesprochen

baecker-freisprechung130806Gilserberg.  Mit Lob und Anerkennung wurden die Bäcker und die Fachverkäuferinnen im Nahrungsmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei, auf der Gesellenfreisprechungsfeier der Bäcker-Innung Schwalm-Eder in Gilserberg freigesprochen. Obermeister Olaf Nolte (Schwarzenborn) würdigte in einer Feierstunde die guten Ausbildungsleistungen und die erfreulich guten Prüfungsergebnisse. Er gratulierte den neuen Gesellen und Fachverkäuferinnen im Namen der Innung zur bestandenen Abschlussprüfung. Nolte dankte den Betrieben für Ihre Ausbildungsbereitschaft und hob die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Innung hervor. Bildung als Chance zu begreifen, dafür warb der Obermeister. Im zunehmenden Wettbewerb sei das Können und die Leistungsbereitschaft die ausschlaggebenden Faktoren. Dies treffe für die Betriebe ebenso zu wie für die Mitarbeiter.

Für die Beruflichen Schulen überbrachte Abteilungsleiter Rainer Liese die Glückwünsche. Er appellierte an die neuen Fachkräfte, weiter zu lernen und sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen. Für die Gemeinde Gilserberg und die ev. Kirchengemeinde gratulierten Bürgermeister Rainer Barth und Pfarrer Norbert Graß in ihrem Grußwort.

Die besten Prüfungen legten Christian Schaller aus Schrecksbach (Ausbildungsbetrieb Backparadies Jungclas GmbH, Schwalmstadt-Treysa) und  Mona Jasmin Kling aus Willingshausen (Ausbildungsbetrieb Viehmeier GmbH & Co. KG, Gilserberg) ab.

Weitere Informationen unter www.baecker-innung-schwalm-eder.de. (red)

Die neuen Gesellen:

Bäcker/in
Robert Allen Doshier, Schrecksbach (Horst Brandt, Willingshausen-Loshausen); Johanna Marx, Neukirchen (Café Schneider KG, Oberaula); Sebastian Peter, Schwalmstadt (Backparadies Jungclas GmbH, Schwalmstadt-Treysa); Christian Schaller, Schrecksbach (Backparadies Jungclas GmbH, Schwalmstadt-Treysa); Jonas Wachsmann, Neukirchen (Mittelhessischer Bildungsverband e. V., Marburg / Kooperationsbetrieb: Stadtbäckerei Rahn, Alsfeld).

Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei
Jana Bradel, Antrifttal (Viehmeier GmbH & Co. KG, Gilserberg); Melissa Denise Sará Dülger, Schwalmstadt (Viehmeier GmbH & Co. KG, Gilserberg); Sandra Friedrich, Schrecksbach (Backparadies Jungclas GmbH, Schwalmstadt); Jasmin Fülling, Neuental (Stadtbäckerei Möller, Inh. Jörg Möller, Schwalmstadt-Treysa); Katharina Gürth, Jesberg (Backparadies Jungclas GmbH, Schwalmstadt-Treysa); Johanna Heerdt, Bad Wildungen (Manfred Noll, Bad Wildungen); Nadine Hansmann, Borken (H.A.T. Back-Drive-In GmbH, Malsfeld-Beiseförth); Ann-Kathrin Kalb, Homberg (Stefan Stübing, Homberg); Jennifer Kister, Ottrau (Viehmeier GmbH & Co. KG, Gilserberg); Isabell Rininsland, Borken (Albert und Martin Klabunde, Melsungen); Selina Oetzel, Stadtallendorf (Stadtbäckerei Möller, Inh. Jörg Möller, Schwalmstadt-Treysa); Regina Piontek, Stadtallendorf (Stadtbäckerei Möller, Inh. Jörg Möller, Schwalmstadt-Treysa); Carina Stoll, Edertal (H.A.T. Back-Drive-In GmbH, Malsfeld-Beiseförth); Vera Doroschenko, Homberg (Backparadies Jungclas GmbH, Schwalmstadt-Treysa); Mona Jasmin Kling, Willingshausen (Viehmeier GmbH & Co. KG, Gilserberg); Lisa Erdner, Melsungen (Albert und Martin Klabunde, Melsungen).

Bild: Mit Erfolg beendeten die Bäckerlehrlinge und die Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk Schwerpunkt, Bäckerei ihre Ausbildung. Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder.



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com